deutsch englisch

City-News Archiv

Barquisimeto [VE] - Stillstand dank Venezuelas Finanzproblemen

K. Budach - 11.01.10


Die aktuell schwierige Finanzsituation im Land Venezuela hat starken Einfluss auf den Fortgang zahlreicher ehemals als prioritär eingestufter Infrastrukturvorhaben. Dazu gehören auch die beiden neue Trolleybussysteme auf Eigentrasse in Mérida und Barquisimeto. Bei beiden Anlagen konnte schon seit Monaten kein nennenswerter Baufortschrfitt mehr verzeichnet werden. In Mérida fahren weiterhin auf einer Teilstrecke zu bestimmten Zeiten Obusse zum Nulltarif. Barquisimeto ist dagegen von einer Aufnahme des Fahrplanbetriebs auch nur auf Teilstrecken noch immer weit entfernt. Die bestellten 80 Neoplan-Viseon/Bombardier-NG-Gelenkwagen sind zum grössten Teil vor Ort ungeschützt im Freien abgestellt.

Die Finanzprobleme des Landes sind wesentlich ausgelöst durch die starke Abhängigkeit der Wirtschaft vom Erdölexport und die Ölpreisentwicklung und haben zur drastischen Abwertung der Lokalwährung ausgelöst. Negativ beeinflusst davon bleibt die Kreditaufnahmekapazität des Landes, auch wenn aktuell Gespräche mit verschiedenen (halb-)staatlichen Finanzorganiationen anderer Länder laufen sollen.

Foto:
Einer der neuen Neoplan-Viseon/Bombardier-Gelenkobusse für Barquisimeto am Fahrdraht und unter Strom - leider bisher mehr Wunsch als Realität. Hier im November 2008 in Zürich vor Fachpublikum.

Aufnahme: Dirk Budach





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com