deutsch englisch

City-News Archiv

Salzburg [AT] - Obuslinie 3 um 300 m verlängert

J. Lehmann - 13.07.09


Am Donnerstag, 09.07.2009, fand die feierliche Eröffnung der Verlängerung der Linien 3 und 5 zur neuen Endhaltestelle Itzling-Pflanzmann statt. Es handelt sich um die erste privat finanzierte Obusverlängerung in Salzburg. Erst tags zuvor wurden die letzten Arbeiten vor der Inbetriebnahme fertiggestellt. Die Mastfundamente wurden erst Mitte Juni 2009 erstellt und innerhalb drei Wochen die gesamte Infrastruktur fertiggestellt. Die Strecke führt nun rund 300 m weiter von der bisherigen Endstelle vorbei an einem neuen Wohnpark zu einem Einkaufszentrum. Die neue Endhaltestelle erhielt wie die zuletzt eröffente Linie 10 in Sam ebenfalls eine Mittelmastkonstuktion, um die hohen Fundamentkosten zu reduzieren, da der Baugrund sehr geringe Tragfähigkeit aufweist. Im Vergleich zu der Wendeschleife in Sam ist der Duchmesser größer und es konnten Kurvenschienen verwendet werden.
In der Nacht zum 09.07.2009 wurde die Fahrleitung an der bisherigen Endhaltestelle an die neue Fahrleitung angebunden und ab Betriebsbeginn am 09.07.2009 fahren die Linie 3 - in der HVZ auch die Linie 5 - zur neuen Endstelle "Itzling-Pflanzmann", in Höhe der bisherigen Endhaltestelle wurde eine Haltestelle "Zweigstraße" eingerichtet.

Am 09.07.2009 fand die Eröffnungsfeier der Linienverlängerung statt. Traditionell startete der historische Obus ÜHIIIs 123 und der VanHool 283 mit Werbing für die verlängerte Linie 3 und für den Sponsor, der Supermarktkette Lidl Austria um 9:00 Uhr am Schloß Mirabell. Zeitgleich eröffente die Lidl-Filale auf der Bahnhofstraße 41 unweit der neuen Endhaltestelle.
Bei den Festansprachen wurde auf die Bedeutung der privatfinanzierten Verlängerung für Fahrgäste und den Sponsoren Lidl Austria und Kainz Immobilien hingewiesen.
Nach den Festansprachen waren die Kunden des Einkaufszentrums eingeladen, kostenlos die Obusse nach Pflanzmann zu nutzen.

Die Linienverlängerung zieht keine Änderungen im Fahr- und Dienstplan nach sich, die Wendezeit an der neuen Endhaltestelle ist lediglich kürzer als an der bisherigen.

Fotos:
oben: Museumswagen 123 und der mit Werbung für die verlängerte Linie 3 versehende Obus 283 in der neuen Wendeschleife "Itzling-Pflanzmann",
unten: Detailansicht der neuen Werbung am Obus 283 in der Zentralgarage, dahinter Museumsobus 123. Aufnahmen: Mattis Schindler





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com