deutsch englisch

City-News Archiv

Abakan [RU] - Starke Konkurrenz

J. Lehmann - 06.07.09


In der über 4.000 km östlich von Moskau gelegenen Stadt gingen am 29.12.2005 nach Erweiterung des Netzes um eine rund 2 km lange Strecke nach Polyarnaya die Linien 7 und 8 in Betrieb. Ab dem 08.01.2006 erhielt die Linie 1 eine neue Endschleife, die auch von Linie 7 angefahren wird.
Damit besteht das netz aus acht Linien zuzüglich einiger Verstärkungslinien. Da die Linien maximal alle 20 Minuten befahren werden, kommen nur bis zu 20 Trolleybusse zum Einsatz. Die Betriebszeit ist auf 6:00 bis 19:00 Uhr beschränkt, ansonsten übernehmen Minibusse und private Dieselbusse den Verkehr, sie machen auch im tagesverkehr dem Trolleybusbetrieb starke Konkurrenz.
Mit der Erneuerung des Wagenparks in 2004 erhoffte man einen zuverlässigen Einsatz und einen Zuwachs an Fahrgästen. in diesem jahr gingen die Trolleybusse 31, 08, 47 neu in Betrieb, in 2005 folgten 04, 14, 50. Mit Nr. 43 und 45, in 2002 geliefert, stammen allle diese Neufahrzeuge von der Firma VZTM (Typ 5284). In November 2005 gelangte nach einer Ausschreibung noch ein Solowagen der Firma BTZ (Nr.15, BTZ 5276).
Es bestand die Hoffnung, den Wagenpark von 24 auf 35 bis 40 Fahrzeuge anzureichern, aber bislang gelangte nur ein ZIU 682 mit moderner Front (Nr.19) in 2008 neu zum Wagenpark.

Diese Nachricht wurde aus dem Trolleybus Magazine übernommen, mit freundlicher Genehmigung des Editors. Ergänzend sind Informationen von der Webseite http://stts.mosfont.ru/ und http://trollcity.narod.ru/ entnommen. Das Trolleybus Magazine erscheint alle zwei Monate und berichtet weltweit über den Trolleybus.

Foto:
Trolleybus 45, ein VZTM-5284, pausiert am 06.05.2009 an der Endhaltestelle Abakanskaya der Linie 3. Aufnahme: Andrey Sergachev





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com