deutsch englisch

City-News Archiv

Salzburg [AT] - Neue Linie 10 feierlich eröffnet

J. Lehmann - 15.06.09


Am 14.06.2009 war der erste Betriebstag der neuen Obuslinie 10. Dieses wurde mit einer Feier in der Endschleife im Stadtteil Sam gewürdigt. Nach einer Messe um 10:00 Uhr in der Kirche St. Serverin unweit der Endschleife fand nach Festansprachen die Segnung der neuen Linie und Taufe vom Obus 285 auf den Namen Sam St. Severin statt.

Im Wesentlichen kann die neue Linie in den letzten Jahren errichtete Betriebsstrecken nutzen. Lediglich der rund 800 m lange Abzweig von der Linie 4 in Gnigl in der Bachstraße und die Wendeschleife in der Samstraße wurden neu errichtet, außerdem mußte von Mülln in die Lindhofstraße eine Verbindung hergestellt werden. Damit stieg die Anzahl der Weichen im Salzburger Netz auf 98. (siehe Netzplan im Link "Mehr Informationen")

Die Linie wird im 20-Minuten-Takt befahren, dabei wird die Schleife am Landeskrankenhaus und durch Riedenburg ohne Pausenzeiten durchgefahren. Drei Kurse sind bei einer Fahrzeit von 56 Minuten im 20-Minuten-Verkehr erforderlich, an Wochenenden reicht 48 Minuten Fahrzeit aus, Sonntags wird ein 60-Minuten-Takt geboten.

Nach Fertigstellung der Fahrleitung fand am 09.06.2009 ein Pressetermin mit einer ersten Probefahrt statt. Zum Einsatz kam einer der aus Montreux übernommenen Trolleybusse (259). Der andere diente als erster Kurswagen am Eröffnungstag, wobei während der Feier mit Hilfsmotor gewendet werden mußte.

Zeitgleich bestand vom 11. (Feiertag) bis 14.06.09 wegen Asphaltarbeiten eine Umleitungsverkehr, da der Museumsplatz, Verbindung zwischen dem Franz Josef Kai und der Gstättengasse einen neuen Straßenbelag erhielt. Die Linien 7 und 1 befuhren eine großräume Umleitungsstrecke, die Linie 4 ebenfalls unter Verwendung des Hilfsmotors. Die Arbeiten konnten bei gutem Wetter zügig durchgeführt werden, so daß bereits am Sonntag um 12 Uhr der Umleitungsverkehr aufgehoben wurde.

In den nächsten Wochen Arbeiten für die Verlängerung der Linien 3 und 5 in Itzling (Pflanzmann). Bislang Mastfundamente ausgehoben, die aufgrund der schwierigen Bodenverhältnisse umfangreicher dimensioniert sind. Die Inbetriebnahme ist zeitgleich mit der Eröffnung der Discounter-Filiale am 09.07.2009 vorgesehen.
Ebenfalls sind die Bauarbeiten für die neue Wendeschleife vor dem neu errichteten Airport-Center im Gange. Hierhin wird ab September 2009 die Linie 8 verlängert.

Während die drei Kurse der Linie 10 durch die zwei Gebrauchtkäufe aus Montreux und der Betriebsreserve abgedeckt sind, wird für die neue Linie ab September ein vorübergehender Engpaß auftreten. Daher ist geplant, vier der sechs Einsatzwagen in der Führspitze vorübergehnd von Dieselbussen zu bedienen, bis die bestellten Neufahrzeuge von Solaris/Cegelec den Wagenpark verstärken.

Bei der Eröffnungsfeier kam auch der Museumsobus 123, ein ÜHIIIs wie er von 1956 bis 1976 in Salzburg verkehrte, zum Einsatz. Die zwei Sonderfahrten nach Obergnigl wurden rege genutzt, hier startete Obus 285 zur ersten Fahrt, mit Obus 123 in der Wendeschleife Sam
unten: Trolleybus 260 passiert als erster Kurswagen Obus 123. Aufnahmen: Jürgen Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com