deutsch englisch

City-News Archiv

Mendoza [AR] - Neue gebrauchte Trolleybusse aus Kanada

J. Lehmann - 22.12.08


Gegenwärtig werden die fünf Linien von einigen russischen ZIU-Obusse und zum grössten Teil von Krupp/Ludewig/Kiepe Dreiachsern der Baujahre 1968-1974 bedient (siehe Meldung vom 03.11.08). 78 von diesen 12 m langen Fahrzeugen kamen 1988 aus Solingen nach Argentinien, allerdings wurde nur ein Teil auch tatsächlich nach und nach wieder in Betrieb genommen. Dabei blieben manche Wagen sogar mehr als 10 Jahre abgestellt, bis sie aufgearbeitet werden konnten. Mendoza hat mit diesen Wagen sehr positive Erfahrungen gemacht.

Nun wird der Wagenpark durch den Kauf von über 80 ausgemusterten Flyer-Obussen der Verkehrsbetriebe Vancouver, Typ E 901 und E 902, Baujahr 1983/84 erneuert. Die Verladung der Wagen in Kanada begann am 31.10.2008, und die Obusse erreichten per Schiff den chilenischen Hafen San Antonio am 28.11.2008. Per Tieflader auf Landweg kam am 5.12.2008 der erste Obus 2919 in Mendoza an. Der Kaufpreis für alle zusammen einschließlich einer Überholung in Vancouver beträgt 8,5 Mio. Arg. Peso (=1,8 Mio. EUR). Der Kauf wird überwiegend durch die Provinzregierung finanziert. Auch wenn ab März die Obusse aus Kanada nach und nach in Betrieb gehen, sollen nicht alle alten Wagen sofort abgelöst werden.

Foto: Zuletzt gingen Obusse des Typs TS1 in Betrieb, mindestens fünf Trolleybusse (Nr. 79-83) dieser 1968/69 erbauten Serie von ursprünglich 14 (12 davon gingen nach Argentinien) wurden für den Betrieb wieder aufgearbeitet. Sie besitzen einen stufenlosen Einstieg der Mitteltüre, hier wurde Obus 80 Anfang März 2008 festgehalten. Aufnahme: David Pearson, Text: Dirk Budach





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com