deutsch englisch

City-News Archiv

Murmansk [RU] - Auch in der nördlichsten Großstadt Niederflurobusse

J. Lehmann - 05.01.09


In der nördlich des Polarkreises gelegene Hafenstadt auf der russischen Halbinsel Kola nahe der Grenze zu Norwegen (Kirkenes) ging 2006 der erste Niederflurobus in Betrieb. Er wurde mit vier normalen Trolleybussen von der Firma VMZ geliefert. Zeitgleich wurde die Trolleybuslinie 2 wiedereröffnet, die auf dem langestreckten Netz aus vier Linien (3, 4, 6 und 10) den Verkehr zu Spitzenzeiten verstärkt.
In 2007 folgten neben einigen ZIU 682 weitere fünf Niederflurobusse des Typs Megapolis der Firma Trolza (No. 126-127, 271-273).
Der Betreiber MPF «Elektrotransport» setzt diese Niederflurobusse auf allen vier Hauptlinien ein, so daß der Zugang von Fahrgästen im Rollstuhl möglich ist. Die Wagen sind hierfür mit Rampen an der Mitteltür ausgestattet. Telefonisch kann der Einsatz der Fahrzeuge erfragt werden, so ein Hinweis auf der Webseite des Verkehrsunternehmen (siehe weiterführender Link)

Die MPF «Elektrotransport» setzt auf den fünf Linien in Spitzenzeiten bis zu 80 Wagen ein. Es stehen 128 Trolleybusse in zwei Depots zur Verfügung, über 1200 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen.
Die Stärke des Wagenparks konnte in den letzten Jahren erhöht werden, so daß auch die Linien wieder dichter verkehren. so wurde angekündigt, daß ab dem 02.12.08 auf der Verstärkungslinie 3T ein Trolleybus mehr zum Einsatz kommt, so daß die Taktzeiten in Spitzenzeiten auf 8-9 Minuten verringert werden konnten.

Im Frühjahr 2008 konnte zudem ein Prototyp der Firma VZTM, gebaut in Zusammenarbeit mit der Firma MARZ aus Michurinsk mit der Betriebsnummer 276 als Probewagen in Betrieb genommen werden..

Diese Nachricht wurde aus dem Trolleybus Magazine übernommen, mit freundlicher Genehmigung des Editors. Ergänzend sind Informationen von der Webseite http://stts.mosfont.ru/, http://trollcity.narod.ru/ und der Homepage des Betreibers (siehe weiterführender Link) entnommen.

Foto:
Der 2006 neu beschaffte Niederflur-Trolleybus 269 fällt bereits durch seine Lackierung auf!
Aufnahme: citizen (http://fota.mota.ru)


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com