deutsch englisch

City-News Archiv

Szeged [HU] - Einladung zur Trolleybustagung

J. Lehmann - 09.03.09


Anläßlich des 30-jährigen Trolleybus-Jubiläums lädt der Verkehrsbetrieb zu einer Trolleybus-Tagung am 29./30.4.2009 ein. Die Tagung unter dem Motto "Entwicklung und Möglichkeiten für den Trolleybus im 21.Jahrhundert" findet in der neuen Trolleybushalle des Verkehrsbetriebs statt. Die Präsentationen werden direkt ins Englische übersetzt und Mitarbeiter der Szegedi Közlekedési Kft. (SZKT) werden auch in Deutsch, Serbisch, Kroatisch, Rumänisch und Bulgarisch helfen. Ein genaues Programm steht jedoch noch nicht fest. Weitere Informationen sind beim Managing Director Dr. Gábor Dózsa (E-Mail: kapcsolat@szkt.hu) zu erfahren.

Dabei wird man sicherlich den vielfältigen Wagenpark der SzKT besichtigen können. So zum Beispiel der Umbau von dreitürigen Citaro-Dieselbussen zu umweltfreundlichen Trolleybussen. Ein fünfter Wagen ist derzeit in Bau. Als weitere Niederflurobusse gingen zuletzt auch Skoda 21 Tr, gebraucht aus Budweis übernommen, nach einer Grundüberholung in Betrieb. Ende 2008 wurde der T-803 fertiggestellt, es handelte sich um den vor Kurzem aus Budweis übernommenen Wagen 45. der bereits 2006 aus Budweis nach Szeged verkaufte Wagen 44 ist derzeit in Bau und wird als Nr. T-802 folgen. Weitere Skoda 21 Tr sollen voraussichtlich aus Dieselbussen, die von Pilsen aufgekauft wurden, zu Trolleybussen werden.
Diese Niederflurfahrzeuge ersetzen die Skoda 14 Tr, die seinerzeit auch gebraucht aus der Tschechei übernommen wurden. Sie werden nochmals überarbeitet und nach Bulgarien verkauft, derzeit werden die Wagen T-705 und T-708 aufgearbeitet.
Als erster Niederflur-Gelenkobus ist ein Skoda 22 Tr, ein ehemaliger Vorführwagen und Prototyp komplett überarbeitet worden und im vergangenen Jahr in Dienst gestellt wortden. Bislang stehen 19 Skoda 15 Tr überwiegend für die Linie 9 zur Verfügung.
Ein weiterer Niederflur-Gelenkwagen ist im Bau. Es handelt sich um einen Wagenkasten der Firma ARC (siehe weiterführender Link), der für die Trolleybusausstattung modifiziert wurde (zum Beispiel verstärkte Dachaufbauten) und im Laufe des Jahres nach erfolgter Homologation den Betrieb aufnehmen

Weiterhin verkehren nur drei der vier Trolleybuslinien elektrisch. Die Verlängerung der Linie 8 konnte noch nicht elektrifiziert werden, so daß weiterhin Dieselbusse hier zum Einsatz kommen.
Im Sommer 2008 kamen vorübergehend Trolleybusse auf der Linie 8 zum Einsatz, da wegen Gleisbauarbeiten die Kreuzung Anna-kut ab 15.07.2008 gesperrt war. Die Trolleybusse der Linie 8 verkehrten auf verkürzten Linienweg bis zum Kalvin tér.
Ab 17.10.2008 wurde der Knoten Anna-kut zunächst nur für den ÖPNV freigegeben. Die Trolleylinie 8 verkehrte wieder bis zur Dugonics tér und Autobusse kamen wieder zum Einsatz. Am 23.10.2008 (ein gesetzlicher Feiertag in Ungarn) fand die feierliche Einweihung der neuen Kreuzung Anna kut statt, während der Festivitäten fuhren nochmals Trolleybusse auf der verkürzten Linie 8, sozusagen als Ersatzverkehr für Autobusse.

Foto:
Bislang wenig verbreitet ist der Gelenkwagen der ungarischen Firma ARC (siehe weiterführender Link). Er soll künftig in Trolleybus-Ausführung in Szeged verkehren, jedoch nicht in 5-türiger Ausführung wie hier als Dieselbus in Debrecen (Wagen KVV-397 der Hajdu Volan ZRL). Im Hintergrund der Trolleybus 385 der DKV. Aufnahme: Andras Ekkert, Februar 2008


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com