deutsch englisch

City-News Archiv

Salzburg [AT] - Buchempfehlung: Der Obus in Salzburg

. - 10.09.05


Der Obus in Salzburg
224 Seiten 17x24 cm gebunden, 63 Farb- und 301 SW-Fotos, 20 Skizzen
ISBN 3-933613-74-4
Preis: 38,90 €

Das überaus umweltschonende Verkehrssystem Obus ist in Westeuropa selten geworden, doch in Salzburg hat es Zukunft! Über 80 Obusse wickeln in der Festspielstadt auf acht Linien unter 150 km Fahrleitung einen beträchtlichen Teil des öffentlichen Stadtverkehrs ab. Gerade in Zeiten unerträglicher Schadstoffbelastungen durch den Individualverkehr nimmt der Obus einen enormen Stellenwert ein und trägt wesentlich zur Lebensqualität in der touristisch geprägten Landeshauptstadt bei.
Bescheiden fing alles an, als 1939 die Entscheidung fiel, die einzige und nicht mehr erweiterbare Straßenbahnlinie durch den neuzeitlichen Obus zu ersetzen. Bereits am 1. Oktober 1940 konnte der Betrieb mit zehn Obussen feierlich aufgenommen werden, und das auf einem weitaus größere Netz als jenes der Straßenbahn. Trotz mancher Höhen und Tiefen wurde das Obusnetz seither ständig verbessert und erweitert, wobei die Politik nicht den Verlockungen erlag, den Obus kurzsichtigen, betriebswirtschaftlichen Erfolgen zu opfern. Vielmehr waren gerade die letzten Jahre geprägt von umfangreichen Investitionen in das Netz und den Fahrpark, um so die Grundlage für einen attraktiven Betrieb zu schaffen.
Der Autor, seines Zeichens Leiter des Salzburger Obusbetriebs, beschreibt die wechselvolle Geschichte vom Ende der Straßenbahn und der Errichtung der ersten Obusstrecke bis hin zu den jüngsten Netzerweiterungen. Die historisch, motivlich und technisch hochwertigen Fotos dokumentieren eindrucksvoll die 65-jährige Entwicklung und zeigen gleichzeitig, wie harmonisch sich der Obus ins Stadtbild einfügt. Streckenskizzen ergänzen anschaulich die detaillierten Beschreibungen der vielfältigen Linienänderungen. Die übersichtliche Darstellung der Obusse, Anhänger und Ar-beitsfahrzeuge rundet die umfassende Do-kumentation des Salzburger Obusbetriebs ab.

Zu beziehen beim
Verlag Kenning
Borkener Hof 1, 48527 Nordhorn
Tel. 05921 76996, Fax 77958, ludger.kenning@web.de

Fachzeitung REGIONALE SCHIENEN
Georg Rendlweg 26, 5111 Bürmoos/Austria
Telefax: 0043 (0) 6274
office@regionale-schienen.at
www.regionale-schienen.at

Gunter Mackinger





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com