deutsch englisch

City-News Archiv

Gdynia [PL] - Niederfluranteil erhöht

J. Lehmann - 16.06.08


Der Solaris/Medcom - Testobus Nr.900 aus Lublin ist Anfang Juni für rund zwei Wochen zu Gast in Gdingen. Im Gegensatz zu den bisher gelieferten Solaris-Obussen ist der Fahrmotor hier im zentralen Bereich des Fahrzeugs angeordnet und nicht im Heck. Die elektrische Ausrüstung ist im wesentlichen auf dem Dach zu finden, so daß im Innenraum mehr Platz für die Fahrgäste geboten werden kann.
Ende April wurde der zweite Solaris/Cegelec-Obus nach einer Ausschreibung im Jahre 2007 geliefert und ging mit der Nummer 3011 in Betrieb. Wie bereits berichtet, wurde das erste Fahrzeug dieser Bestellung im Dezember geliefert.

Ebenfalls nahmen im Mai weitere Umbau-Mercedes-Benz ihren Dienst als Trolleybusse auf. Bei den Obussen 3052 und 3013 handelt es sich um MB O405 N2, die ihr Vorleben als Dieselbusse bei der Arriva in Kopenhagen und in Mannheim (RMV 137). Damit sind 19 aus Dieselbussen umgebaute Niederflurobusse in Dienst, weitere sind im Bau. Insgesamt besteht die Hälfte des Wagenparks aus Niederflurobussen, mit den 40 Obussen können sonntags alle Linien niederflurig bedient werden, dann wird im 20 Min-Takt gefahren.

Im Linieneinsatz wird Obus 900 gestestet, hier am 07.06.2008, Aufnahme: Paweł Misiak





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com