deutsch englisch

City-News Archiv

Edmonton [CA] - Entscheidung im Juni

J. Lehmann - 19.05.08


Die Entscheidung über den Fortbestand des Trolleybusbetriebs wird am 18. Juni 2008 getroffen; ein "Public Hearing" hierzu findet am 10.06.2008 statt.
Der Obusfahrpark besteht zur Zeit aus 47 Obussen von BBC/GM (Baujahr 1981-82). Etwa 19 sind in den vergangenen zwei Jahren überholt worden. Es werden drei Hauptlinien (3, 5, 7), zwei Wochentagslinien (120, 135) und eine HVZ-Linie (133) mit Obussen betrieben. Zusätzlich kommen ein paar Obusse auf der Linie Nr. 9 zwischen NAIT (Northern Alberta Institute of Technology) und der Stadtmitte zum Einsatz (ansonsten ist die Linie 9 über das Fahrleitungsnetz hinaus verlängert worden). Für ein Jahr kam Obus 2242 aus Vancouver zum Einsatz als No.6000 auf der Linie 5, gemeinsam mit sechs Hybridbussen von zwei verschiedenen Herstellern. Sofern eine Entscheidung für den Fortbestand des Betriebs getroffen wird, müßten neue Obusse angeschafft werden.

Aber man steht davor, die Fehlentscheidung zu treffen, den Obus abzuschaffen. Der neue Manager der Verkehrsbetriebe ETS ist für eine Abschaffung des Obussystems und Ersatz durch Hybridbusse, auch der Bürgermeister der Stadt Edmonton ist schon hundertprozentig davon überzeugt, dass die Obusse schon diesen Sommer verschwinden müssen.
Entsprechend sind die Gutachten - so auch von Professor Checkel der Universität Alberta - gegen den Obus ausgefallen. In seinem Gutachten hat er die Obuskosten durch eine ganz niedrige Kilometer-pro-Jahr-Zahl angehoben, so dass die Obusse unrentabel erscheinen (47 Obusse würden nach dem derzeitigen Fahrplan eigentlich rund 2,3 Millionen km pro Jahr fahren). Außerdem sind die Erneuerungskosten für die Infrastruktur auch im übertriebenen Maße angehoben worden. Leider ist auch die Lokalpresse entsprechend eingestellt, so daß der Kampf der Edmonton Trolley Coalition (siehe weiterführender Link) für den Trolleybus zwecklos erscheint.

Foto: Der für ein Jahr gemietete New Flyer/Vossloh-Kiepe - Niederflur-Trolleybus wartet an der Haltestelle Coliseum Transit Centre auf Fahrgäste, Aufnahme: J. Paull aus http://www.trolleycoalition.org/pdf/bulletin17.pdf


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com