deutsch englisch

City-News Archiv

Coimbra [PT] - Eröffnung Linie 60

J. Lehmann - 19.05.08


Die Eröffnung der symbolischen Obuslinie 60 fand am 15.05.2008 zum 100jährigen Bestehen des ÖPNV in Coimbra statt. Die neue Trolleybuslinie erhielt die Nummer 60, da der Trolleybusbetrieb letztes Jahr 60 Jahre alt wurde. Bei der Eröffnungsfeier im Universitätsgelände sprach der Vorsitzende des Verwaltungsrates der SMTUC aus, daß durch den raschen Anstieg des Kraftstoffpreises um 12% der Trolleybus nun kostengünstiger als der Bus sei. Durch die steigenden Kraftstoffpreise sei jedoch eine Fahrpreiserhöhung erforderlich. Der Bürgermeister hob hervor, daß der Betrieb nach einem Verlusten in den letzten Jahren nun ein Überschuß zu erwarten sei. Damit könnte Coimbra stolz sein, daß der öffentliche Nahverkehr ohne finanziellen Zuschuß abgewickelt werden kann.
Durch die Neueröffnung verkehren in Coimbra wieder drei Obuslinien: Die Linie 103 von Estação Nova (Neuer Bahnhof) bis St. António dos Olivais wurde am 01.09.2007 aus der Linie 1 und der vormaligen Linie 3 gebildet. Sie verkehrt alle 15 bis 20 Minuten. Die Linie 4 (gleiche Endstationen wie Linie 103, jedoch fährt sie über Cruz de Celas) wird im 15- bzw. 12-Minuten-Takt bedient, sinsgesamt kommen auf cen beiden Linien 7 Obusse zum Einsatz. Hinzu kommt nun die Linie 60 (Universität - S. Jose (via Olive), die von einem Trolleybus bedient wird. Da der Rundkurs nicht in 30 Minuten bewältigt werden konnte, wurde die Taktzeit ab dem 19.05.2008 auf 40 Minuten gestreckt.
Weiterhin ist geplant pro Jahr einen neuen 12-m Trolleybus zur Erneuerung der über 20-jährigen Obusse zu beschaffen.

Foto: Obus 57 steht als Eröffnungsobus für die neue Linie am 15.05.2008 bereit. Foto: Rui Nunes (Slg. Emídio Gardé)


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com