deutsch englisch

City-News Archiv

Haskovo/Chaskowo [BG] - Testphase

J. Lehmann - 26.05.08


Das Obusnetz besteht aus einem großen Ring zwischen dem Zentrum und Neubaugebieten im Norden, von dem eine Strecke nach Osten ins Industriegebiet abzweigt. An dieser befindet sich kurz vor der Endstelle das Depot. Von ursprünglich zehn SIU9-Zweiachsern sind nur noch etwa fünf vorhanden, darunter die Wagen 1001 und 1003-1005, die immer noch alle drei Linien im 20-40-Min.-Takt bedienen. Die wenigen Fahrzeuge machen einen gepflegten Eindruck und man erkennt die Bemühungen, mit dem knappen vorhandenen Material auszukommen. Das Liniennetz:
ObL 108 Orfej - Wasil Lewski - Saedinenie - G. S. Rakowski - Orfej
ObL 308 SMM - Saedinenie - G. S. Rakowski - Orfej - Wasil Lewski - SMM
ObL 408 SMM - Wasil Lewski - Orfej - G. S. Rakowski - Saedinenie - SMM

Im Mai 2008 gelangte ein neuer Trolleybus aus bulgarischer Produktion zu einem zweiwöchigen Testeinsatz. Der 12m-Niederflur-Obus stammt von der Firma RTC Sofia und ist einer der jüngsten Trolleybus-Prototypen (Nr.2007) der bulgarischen Hauptstadt. Der Direktor des Verkehrsbetriebs Lubomir Mihov äußerte sich positiv über das neue Fahrzeug, welches über 300.000 Lei (rund 154.000 Euro) kostet: Es ist eine große Investion, aber sie macht sich durch geringere Betriebskosten und den ökologischen Vorteil bezahlt.

Foto und Information zum Testwagen aus www.haskovo.net und anderen Tageszeitungen (siehe nachfolgender Link), die allgemeine Meldung aus dem Blickpunkt Straßenbahn (siehe frühere Meldungen aus Bulgarien)


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com