deutsch englisch

City-News Archiv

Landskrona [SE] - Neues aus Landskrona

J. Lehmann - 19.11.07


Unter den Konkurs der Firma Ganz litt der kleine Obusbetrieb in Landskrona sehr stark. Der Serviceunterhalt und die Beschaffung der erforderlichen Ersatzteile konnte nur sehr schwierig erfolgen, so dass oft wochenlang einer der drei Obusse ausfiel. Da aber für den weiter ansteigenden Verkehr (mittlerweile verkehrt der Obus 7 x die Stunde von 7:00 Uhr bis 8:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, ansonsten 5 x per Stunde) werden alle drei Obusse benötigt. Bei längerem Ausfall eines Trolleybusses muß ein Gasbus geliehen werden. Dieses läßt die Betriebskosten ansteigen. Zudem gab es nach der Wahl in Schweden im vergangenen Jahr einen Wechsel der Regierung im Rathaus. Die bereits seinerzeit gegen den Obus eingestellten Parteien (Volkspartei und Moderaterna) sind nun an der Macht. Sie beabsichtigen die Anschaffung eines zusätzlichen Gasbusses, der als vierter Wagen unter der Fahrleitung verkehren soll. Spätestens im Herbst des nächsten Jahres muss ein vierter Bus eingesetzt werden, um den Verkehr erneut zu verdichten. Mit vier Bussen wird dann auf der Linie im 6-Minuten-Verkehr gefahren. Die Anzahl der Fahrgäste auf der Obuslinie hat sich drastisch gesteigert, und zwar von 200.000 bei der Eröffnung im September 2003 bis auf derzeit 500.000 pro Jahr.
Vertreter des regionalen Verkehrsbetriebs (Skånetrafiken) und der Grünen setzen sich dafür ein, für den kleinen Betrieb einen vierten Obus zu beschaffen. Nach Meinung von Verkehrsplanern sollte man in Landskrona darüber nachdenken, alle Buslinien auf Obusbetrieb umzustellen. Landskrona hat neben der 3 km langen Obuslinie noch zwei Linien, die im 15-Min-Takt im Stadtgebiet verkehren und eine Linie 4, die nur in der Hauptverkehrszeit fährt. Die Betriebskosten werden über eine längere Zeit kostengünstiger mit einen einheitlichen Fahrzeugpark. In Schweden ist außerdem der Strompreis verhältnismäßig günstig. Dies bewegt auch die 20 km entfernte Stadt Helsingborg, sich ernsthafte Gedanken über die Einführung eines Obus- oder Straßenbahnbetrieb zu machen.

Foto:
Obus Elvira am Eröffnungstag des Betriebs am 27.09.2003. Foto: J. Lehmann





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com