deutsch englisch

City-News Archiv

Tallinn [EE] - Sieben neue Solaris-Obusse in Dienst

J. Lehmann - 09.10.07


Die Lieferung von sieben Solaris Trollino 12 mit elektrischer Ausrüstung von Cegelec für das Jahr 2007 fand am 30.08.2007 mit der Ankunft des letzten Fahrzeuges in Tallinn ihren Abschluß. Sie erhielten die Betriebsnummern 333 bis 339 im Anschluss an die bisherigen Obusserien der TTTK. Von den bereits vorhandenen Solaris-Obussen (Solo Nr. 315 - 332, Gelenk Nr. 432 - 436) unterscheiden sie sich durch das neue Front- und Heckdesign sowie die auffälligeren Dachaufbauten. Die Solowagen sind ohne Hilfsantrieb und Klimaanlage, aber mit halbautomatischen Stromabnehmern von LEKOV. Die Bestellung von 28 Obussen zieht sich bis 2010, im kommenden Jahr und 2010 werden je 7 Solaris Gelenk-Obusse erwartet. Eine weitere Lieferung von 7 Solo-Obussen steht im Jahre 2009 an. Die Ausschreibung erfolgte nach Probefahrten des Gelenkobus 3801 aus Ostrava im April 2006, der zu diesem Zeitpunkt gerade fertiggestellt wurde. Die Ausführung dieses Wagens entspricht der von Winterthur (nicht La Chaux-de-Fonds) mit Einachsantrieb, Klimaanlage und Hilfsantrieb.
Der Wagenpark umfasst derzeit neben den genannten Solaris-Obussen 23 Skoda 15Tr Gelenk-Obusse (Nr. 400 .... 424), etwa 60 Skoda 14Tr Solo-Obusse (Nr.210 ... 308), 5 Ikarus 412T Solo-Obusse (Nr. 310 - 314) und einen Ikarus 415T (Prototyp, Nr. 309). Dieser wurde nun mit den Obussen Nr. 230, 241, 248, 249, 252 und 253 vom Typ 14Tr ausgemustert. Die genannten Fahrzeuge waren Ende August 2007 noch abgestellt vorhanden.
Es werden insgesamt 8 Linien (1-7, 9) betrieben, die sich im südwestlichen Stadtgebiet mehrfach kreuzen. Die Linien verkehren tagsüber alle 7-8 Minuten, in Spitzenzeiten wird teilweise ein 5 Minuten-Takt geboten.

Das nachfolgende Foto zeigt den letzten gerade gelieferten Solaris-Obus am 30.08.2007 Foto: Steffen Kästner





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com