deutsch englisch

City-News Archiv

Castellón [ES] - Aktueller Bericht aus dem Batterie-/Trolleybusbetrieb

J. Lehmann - 25.02.19


Weiterhin wird der TRAM-Betrieb mit den Solaris- MetroStyle- Trollinos von Montag bis Freitag im 12-Minuten-Betrieb bedient, hierfür sind alle sechs Trolleybusse erforderlich. Jedoch ist derzeit Wagen 7 seit November 2018 außer Betrieb, das erforderliche Ersatzteil wurde Mitte April geliefert und der Wagen wird in Kürze wieder einsatzbereit sein. Somit kommt einer der drei Irisbus Crossway zum Einsatz, die eine ähnliche Lackierung erhielten und für die Anschlußlinie in Grao bestimmt waren. Dieser Anschluß in Grao besteht alle 24 Minuten, für den rund 7 km langen Rundkurs wird nur noch ein Wagen benötigt.
Der dritte Reserve-Dieselbus muss nun auf den zwei Kursen der Verstärkungslinie zwischen Parc Ribalta aushelfen, da seit Ende Januar 2019 der Cristalis No.2 wegen Motorstörung ausfiel. Für die Verstärkungslinie, die auf einen 6-Minuten-Takt für die Anfahrt zur Universität verdichtet steht somit nur noch der 10 Jahre alte Cristalis 1 zur Verfügung. Seit kurzem erhielt er eine Betriebsnummer am Wagen angebracht, bislang waren die Cristalis nur am Kennzeichen zu unterscheiden. Der dritte Cristalis (Nr.3) dient seit März 2017 als Ersatzteilspender, damit konnte der Betrieb der zwei anderen Fahrzeuge gewährleistet werden. Er befindet sich nun mit Wagen 2 bei der Firma Iveco in der Nähe von Villarreal. Neue Ersatzteile sind sehr teuer, so dass nun nach einem weiteren Ersatzteilspender gesucht wird. Neben Wagen 1 fährt Dieselbus 6 auf der Verstärkungslinie, der Dieselbus 5 verkehrt auf Linie T1 für den Solaris Nr.7 und den Anschlussverkehr in Grao bedient Dieselbus 4, am 26.02.19 half vormittags jedoch der Autos Mediterraneo- Dieselbus 289 aus. Die Autos Mediterraneo ist einer der Unternehmen, die den TRAM-Betrieb seit 2014 durchführen.

Auch samstags und sonntags wird mit einem 16-Minuten-Takt ein relativ dichter Takt geboten, hierfür sind vier Trolleybusse erforderlich.
Die Kilometerleistung der Solaris Trollino liegt nun bei 230- 280 Tsd. km, die macht eine jährliche Kilometerleistung von 61-66 Tsd. km aus. Die Spurführung für die Anfahrt an die Haltestellen ist nur im Wagen 9 und 11 funktionsfähig, sie wird jedoch von den Fahrern kaum genutzt.

Derzeit bestehen seitens der Lokalregierung keine weiteren Ausbaupläne, zumal in einigen Monaten neue Regionalwahlen anstehen. Bislang wurde vorgeschlagen, die Autobuslinie in die rund 8 km entfernte zweitgrößte Stadt der Provinz Castellón Villarreal zu elektrifizieren, hier verkehrt derzeit eine Buslinie der Autos Mediterraneo im 30-Minuten-Takt. Von den Buslinien in der Stadt Castellion bietet sich jedoch die Linie L1 der TUCs (Transport urba de castello) an, die mit einem 15-Minuten-Takt die frequentierteste der 17 städtischen Buslinien ist.

Foto:
An der Endhaltestelle vor der Universität Jaume I (UJI) pausieren die Varienten des Stadtverkehrs in Castellon, rechts der Cristalis Nr.1, in der Mitte der Solaris Trollino 12 Metro Style (Nr.9) und links ein Irisbus der TUCs auf der Linie 15. Aufnahme: J. Lehmann


mehr Informationen ...



klicken Sie auf das Bild um es in Originalgre darzustellen (width="1035" height="557")

zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com