deutsch englisch

City-News Archiv

Rimini [IT] - Neun Trolleybusse bei VanHool/Kiepe-Electric bestellt

J. Lehmann - 07.10.18


Nachdem am 10.07.2017 die Mittel in Höhe von 10,454 Mio. € für den Kauf von Fahrzeugen zugeteilt wurden, nahm die TRC die Verhandlungen mit den Lieferanten Kiepe Electric (damals noch Vossloh Kiepe) und Van Hool auf. Ein entsprechender Liefervertrag wurde bis Ende 2017 unterzeichnet. Die Auslieferung der neun Fahrzeuge wird im Sommer 2019 erfolgen, zeitgleich mit den nahezu baugleichen Fahrzeugen für Montreux. Um den Zulassungsprozess beider Fahrzeuge zu beschleunigen, ist der Bau eines Vorläuferfahrzeugs geplant, bei dem die zulassungsrelevanten Bauteile erprobt werden und die Baureihe die Homologation erhalten.
Die Fahrzeuge kommen auf der Expresslinie Rapid Coast Transport (TRC) zwischen Rimini und Riccione zum Einsatz. Sie verkehrt auf eigenen Fahrspuren neben der Bahnlinie. Die Anlage ist einschließlich Fahrleitung bereits fertiggestellt und wurde mit einem VanHool- Gelenktrolleybus des bisherigen Trolleybusbetriebs im Februar 2018 abgenommen. Die komplette Trasse ist bis auf die Endschleife am Bahnhof Riccione eingezäunt, die Zugänge sind mit Bauzaunelementen verschlossen, so dass die Anlage nicht von unbefugten Personen betreten werden kann. Die Endschleife am Bahnhof Rimini liegt rund 200 m entfernt vom Bahnhofsgebäude und ist komplett mit Toranlagen verschlossen, während die Wendeschleife im Riccione sich über dem Kreisverkehr vor dem Bahnhofsgebäude im öffentlichen Raum befindet. Ein Aushang weist darauf hin, dass die Anlage seit 28.2.18 unter Strom steht. 17 Haltestellen hat die Anlage, die Fahrleitung ist komplett zweispurig. Neben den beiden Endschleifen gibt es eine Wendeschleife mit Fahrleitung einschließlich Weichen in der Nähe der Haltestelle Miramare Airport.
Es ist geplant, mit fünf Wagen tagsüber im 10-Minuten-Verkehr zu fahren und in Spitzenzeiten auf einen 7½-Minuten-Verkehr zu verdichten, dann sollen 8 Wagen zum Einsatz kommen. Die geschätzte Fahrtzeit zwischen Rimini und Riccione beträgt 23 Minuten mit 15 Zwischenstopps.

Die Trolleybuslinie 11, die entlang der Küste zwischen Rimini und Riccione verkehrt, wird offensichtlich trotz Parallelverkehr der rund 150 bis 500m entfernten Expresslinie bestehen bleiben. Deren Fahrzeit vom Bahnhof Rimini bis zum rund 700 m vom dortigen Bahnhof entfernten Busbahnhof Riccione (Riccione p.le Curiel) beträgt 31 bzw. 33 Minuten, dabei werden 46 Haltestellen bedient. Zwischen den Haltestellen 12 und 13 wurde vor einigen Jahren aufgrund Bauarbeiten für eine neue Kläranlage auf dem Kennedy-Platz die Oberleitung entfernt. Für die Montage von Masten und der fehlenden Fahrleitung wurden bereits neue Masten aufgestellt und öffentliche Gelder für die Ergänzung der Fahrleitung bereit gestellt. Während der Bauzeit verkehren die VanHool-Trolleybusse an Schultagen im Dieselantrieb auf der Linie 11.

Fotos:
oben: Obwohl in der Fahrleitung Trichter zum Eindrahten eingebaut wurden, verkehren die VanHool auf der Trolleybuslinie 11, hier Wagen 36503, komplett im Dieselantrieb. Die Trasse der neuen Linie liegt von hier nur rund 150m entfernt.
unten: Blick auf die Endhaltestelle Riccione Station mit dem weiteren Streckenverlauf im Hintergrund, die Wendeschleife befindet sich hinter dem Fotografen außerhalb des abgesperrten Bereichs. Aufnahmen: J. Lehmann, April 2018


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com