deutsch englisch

City-News Archiv

Lyon [FR] - Renovierung des Wagenparks angelaufen und Neubeschaffungen angekündigt

J. Lehmann - 21.09.18


Die Renovierung der 69 Cristalis ETB12 läuft seit 2016 und wird in eigener Werkstatt durchgeführt. Äußerlich sind keine Unterschiede der renovierten Wagen zu der ursprünglichen Ausstattung erkennbar.
Nach einer Ausschreibung werden die 55 Gelenkwagen Cristalis ETB18 im SNCF-Technikzentrum Nevers in der Gemeinde Varennes-Vauzelles, rund 250 km nordwestlich von Lyon seit Anfang 2018 aufgearbeitet.
Im Juli 2018 veröffentlichte die SYSTRAL auch eine Ausschreibung zur Renovierung von fünf der ursprünglich 7 Ende 1999 geleiferten 10m langen MAN/Hess- Trolleybusse, die unverändert leise auf der Linie S6 eingesetzt werden. Diese Linie verkehrt jedoch nur noch im 12-Minuten-Takt, so dass nur drei Kurse erforderlich sind.

Mitte September bestand auf der Hälfte der Trolleybuslinien ein Autobus-Ersatzverkehr. Bereits seit dem 09.02.2016 bedienen Dieselgelenkbusse die Linie C3, die auf der kompletten Länge zwischen St.Paul und Laurent Bonnevay eigene Busspuren erhält, um die Fahrzeit erheblich zu verkürzen. Die Bauarbeiten zur Ausbau der Busspuren sollen bis Ende des Jahres beendet sein. Bis September 2018 waren die Straßenbauarbeiten auf dem Cours Tolstoï bis zur Haltestelle Grand Clement fertig, auch die neue Fahrleitung war bereits montiert. Die restliche Strecke auf der Rue Léon Blum bis zur Zufahrt zum Busbahnhof Laurent Bonnevay befindet sich im Bau. Da hier auch die Trolleybuslinie C11 verkehrt, ist auch diese auf Autobusse umgestellt. Lediglich der Abschnitt der Linie C3 vom Busbahnhof Laurent Bonnevay bis nach Vaulx-en-Velin La Grappinière wird mit Trolleybussen bedient.
Die Linien C1 und C2 werden seit dem 08.09.18 wegen umfangreicher Umbauarbeiten im Bereich des Bahnhofs Part Dieu von Autobussen bedient. Nach dem Brand eines Trolleybusses wird der Hilfsmotor nur noch in Notfällen genutzt, bei größeren Fahrten ohne Fahrleitung erfolgt ein Ersatzverkehr mit Gelenkdieselbussen.
Ebenfalls wegen der Bauarbeiten am Part Dieu wird die Linie C13 weiterhin geteilt bedient. Diese Teilung gilt bereits seit August 2015 und Trolleybusse bedienen nur den Abschnitt von Hotel de Ville bis Montessuy. Hier kommen wie auf den Linien C4, C14 und C18 die 12m Cristalis zum Einsatz.

Trotz des derzeit reduzierten Trolleybusnetzes setzt die SYSTRAL auf den Einsatz von Trolleybussen in Kombination mit einem Batteriepack. Am 14.09.2018 verkündete sie die Elektrifizierung von weiteren Buslinien mittels Batterie-/Trolleybussen. Zuerst soll 2020 die Trolleybuuslinie C13 auf Gelenkwagen umgestellt werden, die im Bereich Part Dieu im Batteriemodus fahren werden. Dann sollen ab 2022 die Autobuslinien C6, 19, 25 und 38 mit neuen Standard-Oberleitungsbussen ausgerüstet werden und ab 2024 sollen dann auf den Linien C5 und C25 Gelenktrolleybusse mit Batterieantrieb verkehren.

Foto:
Am 19.09.2018 begegnen sich der 10m MAN/Hess 1711 im Einsatz auf der Linie S6 und der noch unrenovierte Cristalis 1860 auf der Linie C14 am Place des Terreaux. Aufnahme: J. Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com