deutsch englisch

City-News Archiv

Marrakech [AF] - Vorübergehend nur im Batteriebetrieb

K. Budach - 06.03.18


Der seit 27.09.2017 bestehende, neue Trolleybusbetrieb in Marokko kämpft mit technischen Schwierigkeiten: Unzureichende Ausführung der Fahrleitungskonstruktion, insbesondere der Leitungsgeometrie und der unterirdischen Versorgungsleitungen, führt seit geraumer Zeit dazu, dass die derzeit einsatzbereiten ersten zehn chinesischen Solo-Trolleybusse ausschliesslich im Batteriemodus fahren. Nach wenigen Runden auf der insgesamt 8 km langen ersten Linie BRT1 von Bab Doukkala nach Al Massira kehren sie ins Depot zurück und werden dort über Stecker nachgeladen. Vorgesehen war (und ist) das Nachladen während der 3 km langen Strecke unter Oberleitung. Aktuell sollen Nacharbeiten an der Anlage eingeleitet werden, um den Betrieb künftig wie ursprünglich geplant als Batterie/Oberleitungs-Hybridverkehr abzuwickeln.

Zehn Yangtse-Trolleybusse sind einsatzbereit, nach Presseberichten wurden allerdings bereits im September 2016 15 solcher Wagen nach Marrakesch ausgeliefert. Weitere 20 Gelenkwagen sind bestellt. Im Endausbau ist ein Netz von 4 BRT-Linien mit ähnlichen technischen Parametern vorgesehen.

Es wird auf der Linie tagsüber ein 10-Minuten-Verkehr geboten, in Spitzenzeiten wird auf einen 6-Minuten-Takt verdichtet. Der Einsatz von bis zu sechs Wagen konnte beobachtet werden.

Foto:
Yangste Hybrid-Trolleybus Nr.07 im Batteriemodus unter der nicht betriebsbereiten Fahrleitung bei Iziki. Aufnahme: Peter Haseldine, 08.01.2018, weitere Information siehe Ausgabe 338 des Trolleybus Magazine:


mehr Informationen ...



klicken Sie auf das Bild um es in Originalgre darzustellen (width="821" height="547")

zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com