deutsch englisch

City-News Archiv

Pardubice [CZ] - Netzerweiterungen im Jubiläumsjahr geplant

J. Lehmann - 18.09.17


Eine neue Ausschreibung über insgesamt 19 Trolleybusse konnte im Juli 2017 veröffentlicht werden, eine Vergabe ist in Kürze zu erwarten. Die im Dezember 2016 veröffentlichte erste Ausschreibung musste am 05.05.17 nach Einsprüchen annulliert werden. In der neuen Ausschreibung für 15 Trolleybusse in Standardausführung wurde ein geschätzter Gesamtwert von 118,4 Mill. CHK angeben, dies ergäbe einen Stückpreis pro Trolleybus von umgerechnet 303.200 €. Bei den 4 Trolleybussen mit Batteriezusatzantrieb schätzten die DPMP (Dopravní podnik města Pardubic a.s.) einen Gesamtwert von 41,4 Mill. CHK, dieses führt zu einem Preis von rund 400.300 € pro Fahrzeug.
Die 15 Trolleybusse sollen die letzten hochflurigen Skoda 14Tr ersetzen, während die vier Batterie-/Trolleybusse für die Verlängerung der Linie 1 über Jesničánky hinaus nach Dražkovice und Mikulovice dienen sollen. Diese Gemeinden werden derzeit von der Autobuslinie 18 ein bis zweimal stündlich angefahren. Auf dieser rund 3 km langen Strecke kann aufgrund der Nähe des Flughafens keine Oberleitung errichtet werden.

Nach der feierlichen Eröffnung des Bahnhofs-Terminal am 27.06.2017 und der Vollendung der Fahrleitungsanlagen auf dem neuen Bahnhofsvorplatz sind noch einige Streckenerweiterungen in Bau:
Die Linie 13 wird von ihrer bisherigen Endhaltestelle Polabiny Sluneční um rund 2,2 km nach Ohrazenice verlängert. Sie ersetzt hier die Autobuslinie 6, die hierhin im 15- bzw. 10-Minuten-Takt verkehrt.
Eine zweite Verbindung vom Depot über die Brücke im Zuge der Landesstrasse 37 vom Depot zum Bahnhof (hl. nádraží) wird nach Beendigung der Straßenbauarbeiten errichtet. Die Masten für die Fahrleitung sind bereits zum größten Teil im Zuge der Straßenbauarbeiten aufgestellt worden. Die Buslinie 8 und 10 verkehren bislang auf dieser Verbindung, jedoch ist es bereits jahrelang ein Bestreben, eine zweite Verbindungsstrecke vom Depot zum Bahnhof zu erhalten, bislang gab es nur eine Anbindung über die Linie 1.
Für 2018 ist dann eine Verlängerung der Trolleybuslinie 27 um rund 1 km von Pardubičky (točna) nach Zámecek geplant. Die Linie 27, die bisher als einzige Linie durch die Třída Míru fährt, soll dann nicht mehr nur stündlich verkehren.

Nach der Feier zum 65-jährigen Jubiläum des Trolleybusbetriebs am 13. Mai 2017 konnte nach der Wiedereröffnung des Bahnhofsvorplatzes die Trolleybuslinie 51, auf der historische Trolleybusse zum Einsatz kommen, am 9.7.2017, 30.7.2017, 20.8.2017 und 10.9.2017 angeboten werden. Am 1.10.2017 wird diese Linie letztmalig in 2017 befahren, jedoch kommt an diesem Tag nur ein Trolleybus zweistündlich zum Einsatz, daneben verkehrt aber eine Linie 52 mit historischen Autobussen.

Fotos:
oben: Am 10.9.2017 wurde die Trolleybuslinie 51 mit zwei Trolleybussen bedient, der Skoda 8Tr Nr.136 startet am neuen Terminal vor dem Bahnhofsvorplatz in Richtung Lázně Bohdaneč, in die Nachbargemeinde verkehrte im Januar 1952 der erste Trolleybus.
unten: Die letzten Neubeschaffungen im Juni 2016 waren drei SOR/Skoda 30Tr Nr.333-335, hier Wagen 334 in der Wendeschleife Polabiny Sluneční. Aufnahmen: J. Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com