deutsch englisch

City-News Archiv

Sao Paulo (SPT) [BR] - Neuausschreibung des Betriebs

K. Budach - 21.08.17


Nachdem der städtische Trolleybusbetrieb seit mehreren Jahren vom Unternehmen Grupo Rua geführt wird, beabsichtigt die Regierung für das kommende Jahr eine Neuausschreibung diverser Buskonzessionen. Das Fahrleitungsnetz und die Stromversorgungseinrichtungen befinden sich nach wie vor in städtischem Besitz, der Betrieb der städtischen Trolleybuslinien wurde jedoch 1994 auf mehrere Betreiber verteilt. Seit 2008 war das "Consorcio 4Leste" der Firma Himalaia alleiniger Betreiber, nur die Vorortlinien der EMTU im Süden der Stadt werden seit jeher separat betrieben. 2013 gab Himalaia die Konzession an den heutigen Betreiber Grupo Rua ab.

Im Rahmen der Neuausschreibung werden klare Vorgaben zum künftigen Fahrzeugeinsatz gemacht. Alle eingesetzten Dieselbusse dürfen nicht älter als 10 Jahre sein, alle eingesetzten Trolleybusse nicht älter als 15 Jahre. Aktuell beträgt das Durchschnittsalter der Trolleybusflotte 6 Jahre, die ältesten Wagen stammen aus 2008. Alle 201 Trolleybusse sind niederflurig.

In der Diskussion ist die Ausweitung des Einsatzes "umweltfreundlicher" elektrischer Busse. Allerdings können aber durchaus auch Hybridbusse oder Batteriebusse gemeint sein.

Die Neuvergabe der Betreiberkonzessionen erfolgt für einen Zeitraum von 10 Jahren.


Foto:
Neueste Fahrzeuge sind 10 zweiachsige Trolleybusse von MAN/CAIO Typ Millenium BRT vom Baujahr 2014. Hier Nr. 1604 auf Linie 2100-10. Aufnahme: Samuel Tuzi





klicken Sie auf das Bild um es in Originalgre darzustellen (width="920" height="690")

zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com