deutsch englisch

City-News Archiv

St. Gallen [CH] - Neue Verknüpfungspläne nach Umbau des Bahnhofsplatzes

J. Lehmann - 29.08.16


Mit Beginn der Bauphase B der umfangreichen Bauarbeiten des Bahnhofplatzes ab Montag, 9. Mai 2016 wurden die letzten Haltestellen auf dem Bahnhofplatz verlegt. Zuvor wurden die endgültigen Haltekanten auf der Kornhausstrasse fertiggestellt, die Trolleybuslinien 3 und 5 erhielten nun dort ihre Haltestellen. Die Linien 1 und 4 fahren weiterhin über die Sankt Leonhard-Strasse, die Haltestellen liegen rund 200m vom Bahnhof entfernt.

Es starteten kurz darauf die Abbrucharbeiten der alten Wartehallen und Haltekanten sowie der Fahrleitungen auf dem Bahnhofsplatz zwischen Kornhausstrasse und Gaiserbahnhof. Ab Anfang Juni 2016 erfolgten die Bohrpfahlarbeiten für die Fundamente der neuen Wartehallen sowie der zweispurige Neubau der Gleisanlagen der Appenzeller Bahnen auf dem Bahnhofplatz. Es ist geplant, die Linie S21 nach Speicher-Trogen ab Ende 2016 vom provisorischen Endpunkt auf der Bahnhofstrasse in Höhe des Restaurants Dufour wieder zum Gaiserbahnhof zu verlängern.

Mit den neuen Haltestellen auf der Kornhausstraße erhielt die Trolleybuslinie 5 eine vereinfachte Streckenführung in Richtung Riethüsli. Sie fährt nun vom Blumenbergplatz über die Bahnhofstrasse direkt zum Bahnhofsplatz und den Haltestellen auf der Kornhausstraße, die bisherige Schleifenfahrt über den Oberen Graben und die Sankt Leonhard-Strasse und Gutenbergstrasse entfällt. Weiterhin verkehren jedoch Dieselbusse auf der Trolleybuslinie 5, und zwar seit dem 7.März 2016 wegen Tunnelbauarbeiten für die geplante Durchmesserlinie der Appenzeller Bahnen von Appenzell nach Trogen. Weiterhin bis voraussichtlich Dezember 2016 wird in Riethüsli eine 500 m lange Umleitungsstrecke gefahren. Um den vorübergehenden Engpass im Autobusbereich zu überbrücken, beschafften die VBSG drei Volvo/Hess- Gelenkautobusse aus Schaffhausen, die als Reservewagen und für den Stadionverkehr dienen. Die Schaffhausener Wagen 8, 13 und 14 erhielten die St. Gallen die Nr. 541 bis 543.

Bedingt durch den Neubau des Bahnhofplatzes wird weniger Platz für die Buslinien zur Verfügung stehen, die zahlreichen Postbus-Überlandlinien müssen sich zukünftig ihre Abfahrtsstellen mit den städtischen Buslinien teilen. Zudem ist ab Dezember 2018 eine Verdichtung des Bahnverkehrs geplant. Somit wurde das Buskonzept
des Kantons St. Gallen fortgeschrieben. Der Schlussbericht der Busplanung St.Gallen-Ost / Oberthurgau vom 18. April 2016, erstellt von Ingenieurbüro mrs Partner AG, Zürich sieht weiterhin eine Verlängerung der Trolleybuslinie 3 vor, um deren Endpunkt am Bahnhofplatz aufzulassen. Es ist bei dieser jüngsten Planung nun die Verlängerung der Linie 3 von Heiligkreuz um etwa 3,4 km bis in die Nachbargemeinde Wittenbach vorgesehen, die derzeitige Postautobuslinie 203 soll dann von der VBSG übernommen werden. Den westlichen Endpunkt soll die neue Linie 3 dann am Säntispark in Abtwil erhalten, rund 2,4 km von der Trolleybushaltestelle Stocken entfernt und hier die Autobuslinie 7 ersetzen. Die neue Durchmesserlinie wird somit in Nachbargemeinden außerhalb des Stadtgebiets führen, eine Elektrifizierung der Strecke ist gemäß dem städtischen Energiekonzept 2050 vorgesehen. Jedoch regt sich Widerstand gegen die Montage von Fahrleitung auf deren Gemeindegebiet, so dass mit einem Bau der Fahrleitung bis zum Säntispark nicht vor 2021 gerechnet wird. Die Umsetzung des Konzepts ist jedoch im Dezember 2018 vorgesehen, so dass eine vorübergehende Umstellung der Trolleybuslinie 3 auf Autobusverkehr in Erwägung gezogen wird. Gemäß der vorgelegten Planung werden ohnehin mehr Trolleybusse benötigt, da für die Linien 1 und 4 ein 10 Minuten-Takt statt des bisherigen 12 Minuten-Verkehrs auf den beiden Linien vorgesehen ist. Auf dem gut genutzten gemeinsamen Streckenstück der beiden Linien wird dann ein 5-Minuten-Verkehr geboten.

Fotos:
Trolleybus 179 passiert am 24.08.2016 die Baustelle Kornhausstraße während der Bauphase A, hier sind nun seit dem 09.05.16 die endgültigen Haltestellen in Betrieb, diese werden nun von den Trolleybuslinien 3 und 5 genutzt.
Seitdem ist die Endhaltestelle der Linie 3 auf dem Bahnhofsvorplatz Geschichte, hier wurden nun die Fahrleitung und Überdachungen abgebaut und die Gleis- und Straßenbauarbeiten sind im Gang, im August 2015 wartet SwissTrolley 171 auf die Abfahrt nach Heiligkreuz. Aufnahmen: J. Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com