deutsch englisch

City-News Archiv

Wellington [NZ] - Warum sind Trolleybusse kosteneffektiver als Batteriebusse?

J. Lehmann - 09.05.16


Obwohl nach wie vor die Fahrleitung erneuert und sogar neue Masten gesetzt werden, wird nach Beschlüssen des Greater Wellington Regional Council der Trolleybusbetrieb bis Oktober 2017 ersetzt werden. Die Politik beabsichtigt den Ersatz der Busse auf den fünf Trolleybuslinien ab Sommer 2017 mit Doppelstockbussen, deren Dieselmotoren lediglich die Abgasgrenzwerte von Euro 5 einhalten. Der derzeitige Trolleybusbetrieb wird ohnehin nur von Montags bis Freitags jeweils bis 18.30 Uhr praktiziert, abends und an Wochenenden werden nur Dieselbusse bei verminderten Frequenzen eingesetzt.

Für den Erhalt des Trolleybussystems kämpft eine Gruppe um den Regional Councillor Paul Bruce der Grünen Wellington, sie luden am 10.März zu einer "öffentlichen Sitzung" ein, bei der Gunter Mackinger einen Vortrag hielt. Er stellte die weltweite Modernisierungsbestreben der Trolleybussysteme in der Welt dar, und hob vor allem Peking und Shanghai in China hervor, die durch Erweiterung ihrer Trolleybusnetze sogar ihre Batteriebusse wieder ersetzen.

Der Betreiber NZBus des Busnetzes in der Hauptstadt von Neuseeland und nach Auckland dem zweitgrößten Ballungsraum des Landes beauftragte nun die Firma Wrightspeed mit dem Umbau von Bussen zu Hybridbussen. Dabei sollen die Dieselmotoren ausgebaut und durch zwei Elektromotoren mit hoher Leistung ersetzt werden. Diese erhalten ihre Energie aus Batteriepaketen, deren Energie mittels Gasturbinenmotoren erzeugt werden soll. Aufgrund des vorliegenden Einstellungsbeschluss der Politik sollen die 60 Trolleybusse, die erst sieben bis neun Jahre alt sind, als erstes auf diese Weise umgebaut werden um einen flexiblen Einsatz der relativ jungen Fahrzeuge im Busnetz zu ermöglichen.

Foto:
Noch verkehren die Designline -Trolleybusse unter dem gut erhaltenen Fahrdraht in Wellington, hier Wagen 335, 387 und 343 am zentralen Busbahnhof. Aufnahme: Gunter Mackinger


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com