deutsch englisch

City-News Archiv

Plzen [CZ] - Doppeljubiläum 75 Jahre/80 Jahre wird am 18.06.16 gefeiert

J. Lehmann - 06.06.16


Vor 75 Jahren am 09.04.1941 fuhr der erste Trolleybus auf der heutigen Linie 16 nach Doubravka. Zum Anlass dieses Jubiläums sowie der 80-jährigen Produktion von Trolleybussen der Firma Skoda findet am 18.06.2016 eine Feier von 10 bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten des DEPO2015 in der Presslově Ul. in Pilsen statt. Hier werden neben den lokal erhaltenen Skoda 9Tr und 15Tr weitere Fahrzeuge präsentiert und auch historische Fahrten durchgeführt. Die Skoda 6Tr und T11 aus Brünn und der Skoda 8Tr und der Tatra T400 aus Prag werden zum Jubiläumswochenende nach Pilsen kommen und sofern einsatzfähig, Sonderfahrten durchführen. Als ältestes Fahrzeug wird ein Skoda 3Tr, der normalerweise im technischen Museum der Firma Skoda ausgestellt wird, im Depot präsentiert, dieser kann jedoch nicht für Sonderfahrten genutzt werden.

Aus dem letzten Rahmenvertrag mit der Firma Skoda über die Lieferung von Trolleybussen wurden vier Trolleybusse Skoda 26Tr in 2015 abgerufen. Die Fahrzeuge erhielten die Betriebsnummern 553-556) und ersetzten die Skoda 14Tr 449, 451-53, die nach Mikolayiv weiter verkauft wurden. Zur Lieferung Ende diesen Jahres sind aus diesem Vertrag acht weitere Trolleybusse abgerufen. Sie sollen zwischen September und Dezember eintreffen und weitere der neun verbliebenen Skoda 14Tr (Nr. 435, 437, 443, 444, 446, 450, 457, 459, 460) ersetzen. Alle diese Neufahrzeuge sind ohne Hilfsantrieb.

Eine Ausschreibung über Trolleybusse mit Dieselaggregat wurde zurückgezogen, stattdessen erfolgte eine neue Ausschreibung über Trolleybusse mit Batteriezusatzantrieb Ende 2015, nachdem die PMDP sich für Zusatzantriebe in Batterieform entschied. Den Auftrag gewann die Firma Skoda, ein entsprechender Vertrag wurde im Mai 2016 unterzeichnet. Diese Trolleybusse sollen in erster Linie auf den Linien 12 mit der steigungsreichen fahrleitungslosen Linie nach Letkov und der Linie 13 zum Einsatz kommen und dort die Skoda 21 TrACI ersetzen. Weitere Einsatzmöglichkeiten als Erweiterungen von Trolleybuslinien und Ersatz von Dieselbuslinien werden derzeit erarbeitet. Die Fahrzeuge vom Typ Skoda 26Tr werden eine Lithium-Titanat- Batterie mit einer Kapazität von 44 kWh erhalten. Damit sollen mindestens 12 km fahrleitungslos bewältigt werden und eine Betriebszeit von 7 Jahren erreichen. Die ersten sieben Trolleybusse werden im Frühjahr 2017 erwartet.

Eine Änderung der Linienführung der Trolleybuslinie 10 ist in Kürze geplant. Von Černice-Slovany kommend wird die Linie 10 künftig eine Schleife über die Straßen U trati, Borská, Koperníkova, Tylova, Americká, Prokopova und zurück über die bestehende Linie der Straße Doudlevecká fahren. Damit wird diese Linie die neue Oberleitung auf den Straßenzug U Trati und Borska nutzen, die bislang nur für Fahren zum und vom neuen Depot Karlov genutzt wurden.

Neue Oberleitung wird in diesem Jahr auf der Straße Železniční und auf der Brücke über die Gleise des Bahnhofs montiert werden. Die Fahrleitung wird finanziert vom Unternehmen der tschechischen Eisenbahn-Infrastruktur, die wegen Sanierungsarbeiten die Unterführung im Zuge der Straße Mikulášská sanieren und erweitern wird. Hierzu ist eine Vollsperrung nötig und die Linie 12 befährt in diesem Zeitraum diesen neuen Streckenabschnitt. Nach Wiedereröffnung der Unterführung in 2018 wird dann die neue Strecke als Betriebsstrecke genutzt, zum Beispiel als Umleitung in Richtung Doubravka und den übrigen westlichen Linienendpunkten.

Foto:
Die Linie 10 wird künftig einen neuen Linienweg erhalten, bereits in 2012 musste die Linie wegen einer Umleitung ungewohnte Wege befahren, hier biegt der jüngste Skoda 14Tr vor dem Bahnhof in die Straße Americka ein. Aufnahme: J. Lehmann im Mai 2012.


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com