deutsch englisch

City-News Archiv

Bologna [IT] - Rund 10 km neue Fahrleitung verlegt

J. Lehmann - 17.05.16


Für die zukünftigen Trolleybuslinien 19 und 27 wurden bis April 2016 bereits rund 9,5 km doppelspurige Fahrleitung neu montiert, und zwar einschließlich Weichen von den Ringlinien in die Via Mazzini bis zur Unterführung im Kreisverkehr am Parco Dei Cedri für die Linie 19 auf rund 3,6 km. Auf dem 1,8 km Abschnitt von der Unterführung bis nach San Lazzaro waren Querdrähte gespannt bzw. Ausleger montiert, hier fehlte noch die Fahrleitung. Die beiden Endhaltestellen der Linie 19 in San Lazzaro wurden bereits 2011 mit Fahrleitung verbunden, diese rund 3 km lange Strecke diente als Teststrecke für die spurgeführten Fahrzeuge. Mittlerweile wurde die Markierung der Spurführung entfernt, sie verblieb nur an Haltestellen.
Von der Via Mazzini ist ein Abzweig in die Via Savona für die Linie 27 montiert. Diese führt rund 1,2 km bis zur Via Genova zur dortigen Endhaltestelle der Linie 27B. Für die Linie 27A zweigt Fahrleitung von der Via Savona in die Via Arno ab, die Fahrleitung führt rund 1,8 km bis zum Piazzale Atleti Azzurri D'Italia und erhielt am Kreisverkehr hinter dem Stadion eine Wendeschleife mit einer aufwändigen Haltestellenanlage. Die Fahrleitung entspricht jedoch im Verlauf nicht komplett der heutigen Linie 27A.
Die Linie 19 wird von Gelenkautobussen bedient, die morgens im 5-Minuten-Verkehr, tagsüber im 7½- und ab 17 Uhr im 6-Minuten-Verkehr verkehren. Auf der Linie 27 wird ebenfalls mit Gelenkautobussen ein 3/4-Minuten-Takt morgens, tagsüber ein 5/6- und ab 17 Uhr ein 4/5-Minuten-Verkehr geboten.
Auf den beiden Linien kommen über 50 Gelenkbusse zum Einsatz, es soll künftig das Einsatzgebiet der 49 Crealis-Trolleybusse sein. Seit Anfang 2016 kommen die Crealis-Trolleybusse 1101ff zum Einsatz, und zwar auf der Trolleybuslinie 13. Diese ist momentan die einzige Trolleybuslinie, die elektrisch betrieben wird. Die Ringlinien 32 und 33 werden durch eine Baustelle auf der Via Giovanni Amendola behindert, hier kann nur mit verschwenkter Fahrbahn die Baustelle passiert werden, die Fahrleitung wurde hierzu nicht angepasst.

Um den erhöhten Bedarf an Gelenkautobussen vorzuhalten, wurde der Autobuspark durch neue und gebrauchte Gelenkwagen auf rund 150 Einheiten aufgestockt. Neben 21 ehemaligen Stockholmer Gasautobussen (ex Busslink i Sverige AB Nr. 7019-7030 Bj.2007, nun Nr.948-968) und zwei weißen Neoplan N4421-Gelenkdieselbussen (Nr.1029-1030) wurden 10 neue
Iveco Urbanway 18m Hybridbusse im November 2015 vorgestellt und in Betrieb genommen.

Mit Inbetriebnahme der 49 Crealis-Trolleybussen wird der Wagenpark auf 95 Gelenktrolleybusse anwachsen. Damit sollen im Endausbau mindestens die Grundkurse der Linien 13, 14, 19 und 27 sowie der Ringlinien 32 und 33 elektrisch bedient werden.

Fotos:
Oben: Crealis-Trolleybus 1109 auf der im vergangenen Jahr erneuerten Via Ugo Bassi im Einsatz auf der Linie 13 am 14.04.2016.
Unten: MAN/Autodromo- Trolleybus 1038 passiert auf dem Weg in das Depot den Abzweig der Linie 27 auf der Via Arno, hier von der Via Savona aus gesehen. Aufnahmen: Jürgen Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com