deutsch englisch

City-News Archiv

Krasnodar [RU] - Liniennetz optimiert

J. Lehmann - 21.11.16


Stufenweise erfolgte eine Optimierung des Trolleybusnetzes, dabei wurden einige Trolleybuslinien verlängert und die von mehren Linien bedienten Streckenabschnitte ausgedünnt.
Damit sank die Anzahl der Trolleybuslinien von 19 auf 14 Linien. Im März 2015 wurde die Trolleybuslinie 14 eingestellt, die wenigen Fahrgäste, die ihren gesamten Linienweg nutzten, müssen nun die Trolleybuslinien 10, 11, 13 und 16 mit Umsteigen bewältigen. Im Verlaufe des Jahres 2015 wurde die Trolleybuslinie 15 ebenfalls eingestellt, sie verlief parallel zu der Linie 5 im nördlichen und zur Linie 10 im südlichen Stadtgebiet.
Am 21. September 2015 wurde die Linie 1 eingestellt, sie verlief größtenteils mit der Linie 6, außerdem wurde die Linie 2 hierfür verlängert. Am 1. März 2016 wurden die Linien 3 und 5 eingestellt, dafür die Linie 12 verlängert und die Führung der Linie 2 verändert, auf vier Trolleybuslinien (2, 12, 7 und 20) kamen fortan mehr Fahrzeuge zum Einsatz um die Frequenzen entsprechend zu erhöhen. Es wurde stolz berichtet, dass auf zahlreichen Linien für den Großteil des Tages eine Taktfolge von 10-12 Minuten nicht überschritten wird.
Auf den verbliebenen 14 Trolleybuslinien sollen bis zu 155 Trolleybusse zum Einsatz kommen. Zusätzlich besteht in der Großstadt mit rund 830.000 Einwohnern ein Straßenbahnnetz von 15 Linien, bedient von 218 Fahrzeugen und ein Busnetz mit 119 Linien, hier kommen über 1000 Busse zum Einsatz.

Eine Linienverkürzung und damit Einstellung eines Abschnittes zugunsten parallel laufender Buslinien erfolgte ab dem 22. August 2016 mit der Verkürzung der Linie 11. 3,9 km zweispurige Fahrleitung wurde damit eingestellt, zuzüglich befährt die Linie 11 einen Abschnitt von rund 3 km nicht mehr, hier wird auf andere Linien (unter anderem Linie 4 und 21) verwiesen. In den Hauptverkehrszeiten wird ein 14 bis 15-Minuten-Takt geboten, der ansonsten, zum Beispiel an Wochenenden auf 21 bis 22 Minuten gedehnt wird.

Der Trolleybuspark der städtischen Gesellschaft KTTU besteht nun aus unter 200 Einheiten, rund 20 davon sind längerfristig abgestellt, lediglich rund 170 Trolleybusse sind davon betriebsbereit. Die ältesten Einheiten im Wagenpark stammen von 1987-89, über die Hälfte des Wagenparks sind ZiU 682, die jüngsten sind aber erst 2009 beschafft worden.

Foto:
ZiU 682 Nr. 223 stammt vom Baujahr und befuhr am den Abschnitt der Linie 11 auf der Ulitsa 70 let Oktyabrya und Alma-Atinskaya ulitsa, der nun von Trolleybussen nicht mehr befahren wird. Aufnahme: Alexander Novikov.


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com