deutsch englisch

City-News Archiv

Ostrava [CZ] - Neuer Kreisverkehr bedingt Ersatzverkehr

J. Lehmann - 11.11.15


Die Arbeiten zur Einrichtung eines Kreisverkehrs an der Kreuzung der Straßen Českobratrská, Hladnovská und Michálkovická wurden am 25.10.2015 beendet. In der Woche zuvor erfolgte die Montage der Fahrleitung entsprechend der neuen Verkehrsführung. Die Bauarbeiten begannen bereits im Juli 2015, seitdem erfolgte auf den Trolleybuslinien 108 und 109 sowie auf der Nachtlinie 112 Ersatzverkehr durch Autobusse. Die Fahrleitung in der Straße Hladnovská wurde abgebunden, und es musste wegen den Bauarbeiten eine Umleitungsstrecke gefahren werden. Für die Linien 104 und 106 hingegen wurde die Fahrleitung belassen, sie musste nur entsprechend der Bauarbeiten mehrmals verzogen werden.
Auf der vierspurigen Straße wurde die Fahrleitung zuerst auf den Fahrspuren in Richtung stadteinwärts verlegt, dann ab September auf den zwei Fahrspuren stadtauswärts.
Während des Neubaus der Fahrleitung mussten auf den Trolleybuslinien 104 und 106 auch Autobusse eingesetzt werden. Lediglich der Solaris-Gelenkwagen 3801 mit Hilfsmotor kam auf der Linie 104 zum Einsatz.

Am 12.10.2015 stellte die Dopravní podnik Ostrava a.s. (DPO) das Projekt der neuen Trolleybuslinie zum Terminal Hranečník vor. Rund 3 km neue doppelspurige Fahrleitung werden hierfür verlegt, fünf Haltestellen rollstuhlgerecht ausgebaut und Unterstationen erweitert. Gleichzeitig präsentierte die DPO die ersten der 105 neue Niederflur-Busse mit Erdgasantrieb, die von der Firma Solaris geliefert wurden.

Foto:
Solaris 3702 fährt die Haltestelle Revirni br. pokladna auf der Straße Hladnovska im Mai 2014 an, auf der Kreuzung im Hintergrund wurde nun ein Kreisverkehr eingerichtet. Aufnahme: J. Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com