deutsch englisch

City-News Archiv

Christchurch [NZ] - Überlebende im Land

K. Budach - 23.09.15


Von fast allen in Neuseeland eingesetzten Trolleybusserien ist bis heute zumindest ein Exemplar übrig geblieben. Dafür sorgen mehrere Museen und Vereine im Land. Nach der einstweiligen Schließung des Museums in Foxton ist der einzige Standort mit eigener, betriebsfähiger Fahrstrecke derzeit beim Ferrymead Heritage Park nahe Christchurch auf der neuseeländischen Südinsel zu finden. Eine Gruppe von Aktiven der Ferrymead Tramway Historical Society betreibt an einzelnen Wochenenden eine 1,5 km lange Trolleybuslinie, die zum größeren Teil über öffentliche Straße entlang des Parkgeländes führt. Außerdem gibt es im Park einen historischen Straßenbahnbetrieb, ebenso wie in der Innenstadt von Christchurch.

10 Trolleybusse sind aktuell in Ferrymead zu finden, dies sind im Einzelnen:


Christchurch 209/210 (Eng.Electric/Boon&Comp 1931)

Christchurch 216 (Ransomes Simms and Jeffries/Christchurch Tramway Board 1934)

Auckland/Farmers Department Store 4 (Leyland/DSC&Cousins 1938)

Auckland 105 (BUT RETB/Park Royal 1958)

Dunedin 5 (Leyland/New Zealand Motor 1951)

Dunedin 79 (Leyland/Dunedin City Transport 1962)

New Plymouth 3 (Crossley Empire/New Plymouth City Council 1950)

Wellington 103 (Leyland/BUT/New Zealand Motor 1964)

Wellington 258 (Volvo B58/Coach Works International 1986)


Einsatzfähig sind Wellington 103 und Christchurch 210. New Plymouth 3 und Dunedin 79 benötigen einige kleinere Karosseriearbeiten, während die übrigen zur Restaurierung anstehen. Der neueste Wagen Wellington 258 ist im Eigentum der NZ Bus Ltd.

Das Museum kann mit Bus 35 aus dem Stadtzentrum leicht erreicht werden. Fahrbetrieb auf der Tramstrecke findet jedes Wochenende , Trolleybusbetrieb in der Regel an den sogenannten "Steam Days" am ersten Sonntag im Monat und zu besonderen Events im Museumsgelände statt.


Foto:
Beeindruckend der dreiachsige Trolleybus 210, der bis 1956 im Linienverkehr in Christchurch fuhr. Gebaut wurde er 1931 von English Electric und Boon&Company und fuhr schon zur Eröffnung des Systems in Christchurch. Aufnahme: Alan Roi


mehr Informationen ...



klicken Sie auf das Bild um es in Originalgre darzustellen (width="965" height="675")

zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com