deutsch englisch

City-News Archiv

Wellington [NZ] - Für und Wider

K. Budach - 16.09.15


Der offizielle Stilllegungsbeschluss steht ja schon seit längerem fest, doch weiterhin finden Erneuerungsarbeiten an der Fahrleitung und der zugehörigen Versorgungsinfrastruktur statt. Auch wurde noch immer nicht darüber entschieden, welche Art von Fahrzeugen die umweltfreundlichen, vor Ort emissionslosen Trolleybusse denn nun tatsächlich ersetzen soll. Soll der Termin Juni 2017 für die Aufgabe des elektrischen Betriebs auf der letzten Linie eingehalten werden, ist davon auszugehen, dass kein gleichwertiger Ersatz beschafft werden kann. Es werden weiterhin in der Öffentlichkeit verschiedene Varianten diskutiert, ohne einen tatsächlichen Kostenvergleich anzustellen, der sämtliche Komponenten mit erfasst. Dabei würde insbesondere ins Gewicht fallen, dass die aktuelle Trolleybusflotte im Durchschnitt gerade einmal 7 Jahre alt ist und damit noch weit entfernt vom Erreichen einer wirtschaftlich sinnvollen Nutzungsdauer. Über ihr weiteres Schicksal nach Aufgabe des elektrischen Betriebs ist ohnehin noch nicht entschieden worden.

Ausgemustert wurde in den vergangenen Monaten der erste Prototyp der aktuellen Serie von Designline-Trolleybussen, der Zweiachser Nr. 301, der von allen anderen Wagen auch technisch deutlich abweicht. Er war 2003 beschafft worden. Aktuell sind damit noch 59 Trolleybusse im Bestand, davon 2 Zweiachser aus 2005 und 57 Dreiachser aus 2007-2009.

Foto:
Der jetzt ausgemusterte Prototyp Nr. 301 im Jahre 2009 auf Linie 3.
Aufnahme: Bryce Pender





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com