deutsch englisch

City-News Archiv

Szeged [HU] - Neue Gelenktrolleybusse batterieelektrisch unterwegs

J. Lehmann - 31.08.15


Nachdem an einem der 13 Ikarus/Skoda-Trolleybusse ein Mangel an der Isolation festgestellt wurde, blieben ab dem 24.04.2015 alle Wagen außer Betrieb. Eine Überprüfung der Fahrzeuge erfolgte im Rahmen der Gewährleistung und ab dem 14.05.2015 (mit Wagen T-455) bis Mitte Juni 2015 nahmen alle Einheiten wieder den Linienbetrieb auf. Ab dem 16.06.2015 bis 21.08.2015 wurde ein Teil der Strassenbahntrasse Tisza Lajos krt. - Mikszáth K. utca und Attila utca erneuert, daher konnten die Trolleybuslinien 8 und 10 zwischen Anna kút und Endstation Kliniken nicht die Fahrleitung nutzen. Es gelangten in diesem Zeitraum die 13 Ikarus/Skoda-Trolleybusse mit Batterieantrieb zum Einsatz. Im August konnte zudem wegen weiteren Strassenbauarbeiten (Bau eines Geoheizungsprojekts) die Trolleybusse für einen Monat auch die Endstation Kliniken nicht anfahren. Rund 2,5 km fuhren die Gelenktrolleybusse ohne Oberleitung im Batteriebetrieb, dabei brauchte der Nennwert für den Batterieantrieb von 7 km nicht voll ausgeschöpft werden. Auch bei zeitweise hochsommerlichen Temperaturen von über 40 Grad bewährte sich der Batteriebetrieb der Ikarus/Skoda- Trolleybusse, sie fuhren ohne größere Probleme auch mit wirkender Klimaanlage für die Fahrer und die Fahrgäste.
Der neunwöchige Batterie-/Trolleybusbetrieb wird als Erfolg angesehen und diente als gutes Beispiel, wie ohne Erweiterung des existierenden Fahrleitungsnetzes Trolleybuslinien mit Batteriebetrieb erweitert werden können.
Inzwischen sind alle Weichen im Liniennetz erneuert worden und können nun automatisch mit der System Vetra von Elektroline geschaltet werden. Die letzten drei nicht funkgesteuerten Weichen wurden an den Wochenenden im August ausgewechselt. Lediglich bei den Fahrleitungsweichen im Depot verblieben die alten Bauarten.
Von den 27 Gelenktrolleybussen des Typs Skoda 15Tr (T-600 bis 626) sind bislang lediglich zwei Einheiten abgestellt (T-611 und T-617). Bislang erfolgten keine weiteren Abstellungen, ebenfalls kamen keine neuen Wagen in Einsatz. T-800 ist immer noch in Umbau, bei den Solowagen blieb der Wagenpark ebenfalls unverändert, die seit einiger Zeit im Umbau befindlichen Skoda 21Tr Nr. T-800 und T-811 sind immer noch nicht fertig. Mit weiteren Autobusse des Typs Skoda 21Ab, die zu Trolleybussen umgebaut werden sollen, sind noch nicht begonnen worden.

Foto:
Der Ikarus/Skoda im Batteriebetrieb am Wendepunkt Bécsi körút - Szentháromság utca am 22.07.2015, trotz den hohen Temperaturen von rund 36 Grad konnte den Fahrgästen eine Klimatisierung des Fahrgastraums geboten werden. Aufnahme: Zoltan Adam Nemeth


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com