deutsch englisch

City-News Archiv

Seattle [US] - Die Zeichen stehen wieder auf Expansion

K. Budach - 08.06.15


Nachdem die Pläne zur Reduzierung des Trolleybuseinsatzes im Rahmen eines großangelegten Sparplans im vorigen Jahr zwar begonnen, aber nach einem Referendum nicht fortgesetzt wurden, stehen die Zeichen nun auf Expansion. Taktverdichtungen auf mehreren Linien sind vorgesehen.

Die Trolleybuslinie 47 wird wieder elektrisch befahren werden, und dies schon ab 6.Juni 2015. Die bisherige Buslinie 48 soll auf ihrem Abschnitt von der Universität bis zum Mount Baker elektrifiziert werden, da etwa ¾ der Strecke bereits jetzt Fahrleitung haben, als Teilstrecken der Trolleybuslinien 4 und 43. Allerdings soll Linie 43 selbst im Zuge der Erweiterung der Stadtbahn zum University District verkürzt werden – vorgesehener Termin ist das Frühjahr 2016 zeitgleich mit der Eröffnung der neuen Stadtbahnstrecke. Eröffnungstermin für den auf Trolleybus umzustellenden Abschnitt der Linie 48 soll spätestens 2018 sein.

Die Bestellung von zunächst 141 Neuwagen teilt sich in 100 Solowagen und 41 Gelenkobusse und umfasst darüber hinaus eine Option über bis zu 375 weitere Wagen. Aus dieser Option sollen nunmehr 24 Solo- und 9 Gelenkwagen zusätzlich fest bestellt werden.
Die Auslieferung der Solowagen läuft planmässig. Inzwischen traf auch bereits der erste Gelenkwagen ein, der der interessierten Öffentlichkeit noch offiziell vorgestellt werden wird.


Foto:
Auf unterschiedlichen Fahrtrouten erreichen die Linien 43 und 49 von der Innenstadt aus derzeit das University District; am gemeinsamen Endpunkt auf der 12 Ave. NE wird der BREDA Gelenktrolleybus des Baujahrs 1990/91 Nr. 4227 auf Linie 43 vom Wagen 4246 auf Linie 49
überholt. Aufnahme: Gunter Mackinger, Juni 2011





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com