deutsch englisch

City-News Archiv

Chieti [IT] - Nach Erdrutsch Betrieb wieder eingestellt

J. Lehmann - 27.04.15


Große Teile Mittelitaliens wurden am Freitag, 6.3.2015 von schweren Unwettern heimgesucht. Durch die starken Regenfälle entstanden zahlreiche Erdrutsche, auch die Trolleybusstrecke zwischen Chieti Bahnhof und der Altstadt war betroffen.
Auf der Via Madonna della Misericordia in Höhe der gleichnamigen Haltestelle riss ein Erdrutsch neben zwei Bäumen am Straßenrand auch zwei Fahrleitungsmasten mit. Die Straße wurde mit Beton provisorisch gesichert, neue Masten jedoch bislang nicht aufgestellt. Die Fahrleitung wurde provisorisch gesichert, ist jedoch unpassierbar.

Der Trolleybusbetrieb konnte nach einer langen Inbetriebnahmephase endlich am 1. Juli 2013 aufgenommen werden, jedoch durch einen Blitzeinschlag in einen der Unterwerke kamen rund ein Jahr nur bis zu drei Trolleybusse zeitgleich zum Einsatz. Erst im Spätsommer 2014 wurde das bereits Anfang 2014 reparierte Unterwerk von der USTIV abgenommen, so dass ein voller Trolleybusbetrieb auf den fünf Kursen der Linie 1 und den Zusatzkursen im Schülerverkehr möglich war.

Foto:
Autobus 46 passiert den durch einen Erdrutsch geschädigten und nun abgesperrten Bereich am 22.04.2015. Aufnahme J. Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com