deutsch englisch

City-News Archiv

Cordoba [AR] - Weiter Unklarheit über die Erneuerung der Flotte

K. Budach - 22.06.15


Die Erneuerung der überalterten Flotte und das weitere Schicksal des Trolleybusbetriebs in Córdoba sind weiterhin Gegenstand öffentlicher Diskussionen. Die Beschaffung von 7 russischen TROLZA Trolleybussen wurde zwar grundsätzlich abgesegnet, dann jedoch zunächst auf Eis gelegt, während tatsächlich weiterhin die Debatte darüber an hält, ob nicht stattdessen Fahrzeugen aus einheimischer Produktion der Vorzug gegeben werden sollte. Mendoza beschafft wie gemeldet solche Fahrzeuge vom argentinischen Hersteller Marterfer. Die Flotte der TAMSE in Córdoba besteht aktuell aus 25-30 einsatzfähigen Zweiachsern und Gelenkwagen aus russischer und chinesischer Produktion sowie als einzig zeitgemäßen Niederflurwagen aus einem Belkommunmash-Gelenkwagen aus Weißrussland. Zwei ZIU wurden in den letzten Jahren vollständig neu aufgebaut, andere mit modifizierter Front und/oder Heckpartie versehen. Seit November 2014 war u.a. Wagen 21 zur Grundüberholung in der eigenen Werkstatt. Da der Wagenbestand nicht für den Auslauf auf allen drei Trolleybuslinien ausreicht, kommen zusätzlich Dieselbusse zum Einsatz.

Im Mai und Juni fanden an mehreren Tagen Streiks des Fahrpersonals statt, das vor allem die unzureichenden Arbeitsbedingungen im Zusammenhang mit der veralteten Flotte beklagte.

Foto: Abgestellte russische ZIU im Depot. Aufnahme: cba24


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com