deutsch englisch

City-News Archiv

Kurgan [RU] - Betrieb wegen Zahlungunfähigkeit eingestellt

J. Lehmann - 13.07.15


Nachdem bereits mehrfach Anfang 2015 der Betrieb aufgrund Stromabschaltungen unterbrochen wurde, erfolgte eine Einstellung des Betriebs am 30. April 2015. Die Gesellschaft "Elektrischer Stadtverkehr" reichte im Januar wegen offener Stromrechnungen ein Konkursverfahren ein, zwischenzeitlich wurde eine neue Gesellschaft gegründet, die jedoch aufgrund der steigenden Strompreise den Betrieb nicht aufrechterhalten konnte. Zudem wurde im Zuge der Privatisierung der Verkehrsbetriebe die Immobilien verkauft, so muss die Gesellschaft für das Unterwerk, welches mit der darüber liegenden Wohnung an einen Investor verkauft wurde, stetig Miete zahlen. Aufgrund der ausstehenden Zahlung forderte der Investor auf, die angemieteten Flächen zu räumen. Auch die Depotflächen müssen angemietet werden, so betragen die Gesamtschulden mittlerweile 23 Millionen Rubel. Die rund 200 Mitarbeiter des Trolleybusbetriebs sind zur Zeit arbeitslos. Im Zuge der Konkursverhandlung erhalten sie noch zwei Drittel ihres Gehalts. Einige Fahrer siedelten bereits nach Moskau um, um hier neue Arbeit zu finden.
Die Stadtverwaltung bemüht sich, eine neue Finanzierung für den elektrischen Nahverkehr aufzustellen. Sie hielten fest, dass eine Schließung des Trolleybusbetriebs sich nicht lohnt. Die Bevölkerung vermisst vor allem die Möglichkeit der günstigen Beförderung, eine Fahrt mit dem Trolleybus kostete 12 Rubel, während die Anbieter der Kleinbusse ihren Tarif nach Einstellung des Trolleybusbetriebs auf bis zu 18 Rubel erhöhte.
Durch Übernahme des Wagenparks des 2009 stillgelegten Betriebs in Tymen konnte in 2010 der Wagenpark erheblich verjüngt werden. Die 20 Einheiten der rund 50 Trolleybusse des Wagenparks stammen vom Baujahr 2000/2002 und ersetzten ältere ZiU-682-Trolleybusse. Die beiden zuletzt vorhandenen Gelenktrolleybusse des Typs ZiU-6205 (Nr.656 und 678) wurden erst 2014 abgestellt und in 2015 verschrottet.

Foto:
Auch der Einbau einer sparsameren Elektronik im Wagen 615, hier am 15.05.2014 im Einsatz auf der Linie 4 und die Werbeeinnahmen der Trolleybusse konnten den Verlust durch die geringe Fahrpreiseinnahme nicht bremsen, daher ist der Betrieb zur Zeit eingestellt. Aufnahme: Alex Dedovoz


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com