deutsch englisch

City-News Archiv

Nampho [KP] - Nur wenig Verkehr

K. Budach - 16.02.15


In der rund 50 km südwestlich der nordkoreanischen Hauptstadt Pyongyang gelegenen Stadt findet der Trolleybusbetrieb nur unregelmäßig und, wenn überhaupt, nur werktags statt.

Das Netz besteht aus einer Stammstrecke, die vom nordöstlichen Stadteingang durch die Stadt bis zum Stadion im Westen führt. Sie ist etwa 5,7 km lang. Es gibt an dieser Stammstrecke einen Abzweig der Überlandstrecke in die südwestliche Vorstadt, welcher aber 2011 nicht genutzt wurde. Die gesamte Strecke macht einen unbenutzten Eindruck und die Fahrleitung war auch nicht mehr gespannt. Dieser Abweig ist nochmals 3,3 km lang und konnte nur aus Fahrtrichtung Stadion-Nordöstlicher Stadteingang bedient werden.

Vorhanden sind ungefähr 15 Solofahrzeuge, welche in der Wendeschleife am Stadion abgestellt sind. Einen Betriebshof gibt es nicht, vermutlich werden die Wagen bei Reparaturen in eine Werkstatt geschleppt.

(Nach Informationen von Daniel Möschke)


Foto:
Die ungenutzte abzweigende Strecke in die südwestliche Vorstadt bei den Salzfeldern. (Salinen).
Aufnahme & Streckenkarte: Daniel Möschke





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com