deutsch englisch

City-News Archiv

Salzburg [AT] - Ab Fahrplanwechsel wird die Linie 3 auf einen 7½-Minuten-Takt verdichtet

J. Lehmann - 08.12.14


Ab dem Fahrplanwechsel verkehrt die Linie 3 in den Hauptverkehrszeiten alle 7½ Minuten, hier kommen nun zwei Kurse mehr zum Einsatz. Die Fahrten im verdichteten Takt werden jedoch etwas zeitversetzt angeordnet, so wurden die Fahrten auf Minute 13 und 43 um 2 Minuten vorverlegt, um nicht zeitgleich mit der Linie 8, die weiterhin im 10-Minuten-Takt (05, 15 etc.) verkehrt, in Salzburg Süd abzufahren.
Die Linie 5, die in Hauptverkehrszeiten bis Itzling Pflanzmann die Linie 3 auf einen 5-Minuten-Takt verdichtete, endet nun ganztägig ab Hauptbahnhof und wendet zu allen Zeiten über die Fanny-von-Lehnert-Straße. Somit entfällt hier der in der HVZ zusätzlich eingesetzte Obus. Der Abschnitt nach Itzling Pflanzmann wird somit alle 7½ statt alle 5 Minuten bedient.
Der Obus-Wagenpark, der Ende 2013 104 Einheiten umfasste, musste jedoch durch vorzeitige Ausmusterungen reduziert werden. Zusätzlich zu den bereits in den letzten Meldungen erwähnten Obussen 214 (am 21.03.2014) und 206 (am 17.07.2014) wurden unter anderem die Wagen 228, 259 und 260 abgemeldet.
Der derzeitige Stand liegt aktuell bei 97 Fahrzeugen (ohne die historischen Obusse 109, 178 und 220, die nun als Oldtimer geführt werden). Diese müssen aber insbesondere an Schultagen häufig sogar ganztags aushelfen, vorwiegend auf der Linie 8 oder 5 bzw. in den Hauptverkehrszeiten auf der Linie 12. Der knapp 30-jährige Gelenkobus 178 wird derzeit generalsaniert.
Weitere Neufahrzeuge aus der festen Bestellung von 26 Einheiten werden im Laufe des Jahres 2015 ausgeliefert. Der Ankauf von Solowagen aus dem stillgelegten La Chaux de Fonds wird jedoch nicht mehr weiter verfolgt.

Konkrete Planungen für eine neue Obus-Garage in Liefering werden erst nach Unterschrift des Kaufvertrags in Angriff genommen. Dabei zählt auch die Vermarktung der alten Remisefläche in Alpensiedlung Süd.

Zum Fahrplanwechsel verkehrt auch wieder die Buslinie 24 zwischen den Ferdinand-Hanusch-Platz in Salzburg und Freilassing (Sonnenfeld). Lediglich die Fahrten an Sonn- und Feiertagen enden von Freilassing ganztägig an der Haltestelle Forellenwegsiedlung mit kurzem Anschluss von und zur Obuslinie 4.

Foto:
Die Linie 5 endet nun ganztägig am Hauptbahnhof, jedoch kommt der 259, hier noch am 10.10.2012 festgehalten, nicht mehr zum Einsatz, wegen Problemen an der Elektrik sind die beiden 2009 aus Montreux übernommenen Gelenkobusse (259, 260) nun abgemeldet. Aufnahme: J. Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com