deutsch englisch

City-News Archiv

Sao Paulo (SPT) [BR] - Neue Technik für die Trolleybusse

K. Budach - 10.11.14


Nachdem das Programm zu Ausrüstung der zuletzt gelieferten 100 Dreiachser mit linksseitigen Türen voll angelaufen ist, plant die SP Trans weitere "Aufrüstungen" der kaum zwei Jahre alten Wagen. So sollen die Trolleybusse mit WI-FI Zugang ausgerüstet werden. Dieser soll sowohl den Fahrgästen zur Verfügung stehen als auch zur Ferndiagnose und Feinsteuerung der Traktionselektronik dienen. Als erste Wagen wurden die Nr. 4 1595 und 4 1550 probeweise damit ausgestattet.

Zur Umrüstung der Trolleybusflotte auf pneumatische Stromabnehmerabzugs- und -anlegevorrichtung wurde die erste Testphase aufgenommen. Die neuen Stromabnehmerstangen werden dabei aus Fiberglas sein. In einem der noch für Dienstzwecke und als Fahrschulwagen vorgehaltenen älteren Marcopolo-Obusse wurde eine solche Einrichtung nun installiert. Lieferant ist die brasilianische Firma Industrial Eletra. Der Wagen mit der Nummer 700 lief bis 2012 im Fahrgastverkehr unter der Nummer 4 1568, zuvor 68 7577 und stammt aus 1994 (Karosserie), die elektrische Ausrüstung wurde damals allerdings schon aus noch älteren Wagen aus den siebziger und achtziger Jahren entnommen. Alle Obusse dieser Bauart wurden bis 2013 vollständig durch Niederflurwagen abgelöst.

Foto:
Der Testwagen für die neue pneumatische Stromabnehmerabzugs- und -anlegevorrichtung ist Wagen 700, hier im Depot Tatupé im Oktober 2014. Aufnahme: Samuel Tuzi





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com