deutsch englisch

City-News Archiv

Mendoza [AR] - 14 neue Trolleybusse, Linienverlängerung sowie Start eines Rückkehrers

K. Budach - 04.08.14


Schon am 5.November 2013 wurde die Linie 3 im Südosten der Stadt von ihrer bisherigen Endstelle um etwa 3,5 km verlängert. Der äußere Abschnitt der Linie 3 wird in Form einer sehr großen Schleifenführung durch den Stadtteil Dorego befahren. Im Zuge der Streckenerweiterung wurde diese Schleifenfahrt nun nochmals deutlich verlängert. Die Erweiterung wurde durch Mittel aus der Provinzverwaltung finanziert.

Die Auslieferung der ersten Serienwagen der bestellten 14 neuen Niederflurobusse vom argentinischen Hersteller Marterfer begann Ende April. Sie erhielten die Nummern 402 ff. im Anschluss an den Vorserienwagen, beim dem inzwischen die E-Ausrüstung modifiziert wurde. Einige Daten des neuen Fahrzeugs:
Länge (mm): 12840
Breite (mm): 2600
Höhe (mm): 3064
Hauptmotor: 380V asynchron 4-polig, Electromac
Maximale Leistung (kW): 132
Traktionsstromrichter (kW): 200
Hilfswandler (kW): 40

Der vor mehr als zwei Jahren dem Obus-Museum Solingen übereignete Trolleybus 51 vom Typ Krupp/Ludewig TS3 (Baujahr 1974, 1988 ex Solingen 68) hat am 22.07.2014 das Depotgelände der EPTM in der Calle Perú auf einem Tieflader in Richtung Buenos Aires verlassen. Im dortigen Hafen wartet der Wagen auf das Schiff, welches ihn wieder zurück nach Europa bringt. Die beauftragte Spedition wird den 40-jährigen Dreiachser direkt nach Solingen transportieren, bei optimalen Verhältnissen kann eine Ankunft in Solingen bis Ende September erwartet werden. Ein Erhalt eines weiteren Dreiachsers ist auch in Mendoza vorgesehen.

Foto:
oben: Trolleybus EPTM-MATERFER N° 403 im Einsatz auf der Linie nach Parque. Aufnahme: Pablo Píccolo, Slg. Mariano Antenore
unten: Transport des ehemaligen und zukünftigen Solinger TS von Mendoza zum Hafen der argentinischen Hauptstadt. Aufnahme: Jorge Luis Guevara


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com