deutsch englisch

City-News Archiv

Genève [CH] - Ausdehnung des TOSA-Projekts beabsichtigt

J. Lehmann - 07.04.14


Eine Machbarkeitsstudie für die Fortsetzung des TOSA-Projekts wurde nun in Auftrag gegeben. Seit dem 26. Mai 2013 wird der TOSA-Bus der Firma Hess zwischen dem Flughafen und der Palexpo an 3 bis 4 Tagen in der Woche eingesetzt und absolvierte nun über 8.000 km ohne größere Störungen und Probleme. Es besteht nun die Absicht, die Linie 23 für den Betrieb dieses Elektrobusses umzurüsten. Diese Linie startet am Flughafen und führt tangential um das Stadtzentrum mit Kreuzungen der Trolleybuslinien 6 und 19, der Linie 7 und den Linien 2 und 6 sowie den Straßenbahnlinien 14 und 15 und endet in ZIPLO
Eine Realisierung strebt man bis Ende 2016 an. Durch die Weiterentwicklung des Projekts erhoffen sich die Beteiligten TPG, das Amt für die Förderung von Industrien und Technologien, Genfer Industrial Services und der Firma ABB Sécheron ein Durchsetzen dieser Technologie von Batteriebussen mit hoher Kapazität. Es gibt schon drei "ernste Projekte" in der Schweiz, fünf in Europa, zwei in Asien und drei in Amerika, so Jean-Luc Favre, CEO von ABB.

Für den Trolleybusbetrieb werden auch zurzeit neue Trolleybusse mit futuristischem Aussehen in Betrieb genommen, bislang stehen drei der 33 bestellten ExquiCity im Liniendienst.

Foto:
Der Prototyp 1397 beim Aufladen an der Endhaltestelle Flughafen, wenige Tage nach der Betriebsaufnahme am 27.05.2013. Aufnahme: J. Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com