deutsch englisch

City-News Archiv

Salzburg [AT] - Fahrplanänderungen und neue Obusse

J. Lehmann - 20.01.14


Mit dem Fahrplanwechsel am 15.12.2013 wird das Einkaufszentrum Europark besser vom Obus angebunden. Statt einem 10-Minuten-Takt der Linie 1, der bislang galt, verkehren nun die Obuslinien 1 und 12 alle 7½-Minuten. Auch die Linie 3 verkehrt seit dem Fahrplanwechsel Samstags im 15-Minuten-Takt, mit der Linie 8, die nun nach Salzburg Süd verlängert wurde, besteht von hier in Richtung Innenstadt ebenfalls ein 7½-Minuten-Takt. Mit der Umstellung verkehren nun alle Obuslinien Samstags im 15-Minuten-Takt. Bereits ab Ende 2011 wurde das Angebot der Linien 4, 5 und 6 Samstags auf 15 Minuten gedehnt, Ende 2012 folgten die Linien 2 und 7.

Samstags verkehrt die Linie 12 nur bis zum Hauptbahnhof, hierfür erhielt die Fahrleitung einen Abzweig von der Saint-Julien-Straße in die Rainerstraße in Richtung Hauptbahnhof. An Wochentagen fährt die Linie 12 weiterhin von 7 bis 9 Uhr und von 14 bis 16 Uhr über das Nelböckviadukt und dem Volksgarten bis zur Josefiau.

Eine 12. Linie wird nun neben den Hauptlinien 1-8, 10 und den Verstärkungslinien 12 und 14 angeboten: Die bisher Linie 1/5 genannte Linie an Allerheiligen wird nun als Linie 15 bedient, einziger Einsatztag im Jahresverlauf ist der Feiertag am 1.11., um den Besucherstrom zum Friedhof bewältigen zu können. Auch die Linie 5 verkehrte an diesem Tag im 10- statt dem 20-Minuten-Verkehr, der sonst an Sonn- und Feiertagen geboten wird.
Der erste der 26 bestellten Gelenkobusse der Firma Solaris wurde am 3.12.2013 ausgeliefert und erhielt am 17.12.2013 mit Nr.331 und dem Kennzeichen S-562RS seine Zulassung. Der neue Solaris Trollino 18 MetroStyle wurde mit einem aufgesetzten Linienfilmkasten kundenfreundlicher gestaltet, nun ist die Linienanzeige an Vorderfront besser sichtbar. Auch der letzte der SolarisTrollino aus La Chaux de Fonds gelangte nun nach Salzburg. Er wurde am 13.11.13 geliefert und erhielt am 22.11.13 seine Zulassung. Ein weiterer neuer Solaris MetroStyle wird noch bis Ende Januar 2014 erwartet.

Nach der Abmeldung am 28.06.13 vom Obus 213, der seinen letzten Einsatz am 28.11.12 bei 1,074 Mill km absolvierte folgte nun Obus 201. Er wurde am 31.10.13 letztmalig eingesetzt, mit 1,238 Mill. km wies er eine hohe Laufleistung auf. Seine Abmeldung erfolgte am 12.11.13. Seit dem 8.1.2014 ist nun auch Obus 211 außer Dienst, somit sind von den einst 14 in 1991 und 1993 gelieferten Gräf&Stift/Kiepe -Gelenkobussen noch sieben (202, 204, 206, 208, 209, 212 und 214) in Dienst.

Die Lichtzeichenanlage am Hans-Schmid-Platz wurde nach rund 40 Jahren wieder abgebaut und durch einen Kreisverkehr ersetzt. Im Zuge der erforderlichen Fahrleitungsänderung konnte hier nach 40 Jahren nun wieder eine Wendeschleife installiert werden, die bei Verkehrsstörungen genutzt werden kann. Die Kreuzung mit dem Kreisverkehr wird regelmäßig von den Linien 1, 2 und 12 passiert.
Der Abschluss eines neuen Finanzierungsvertrags für die Linie 24 zwischen Salzburg und Freilassing scheiterte. Wie vor 1999 verkehrt nun die Buslinie nach Freilassing als Anschluß zur Obuslinie 4 weiterhin im 30- Minuten-Takt ab Liefering Forellenwegsiedlung bis Freilassing als Linie 4 A.
Vom 18. bis 25.11.2013 weilte der Salzburger Solaris MetroStyle-Gelenkobus 330 zu Testfahrten in Ceske Budejovice/Budweis. Er wurde an fünf Tagen im Linienverkehr eingesetzt. Wie bereits berichtet, erhielt der Betrieb in der rund 97.000-Einwohner Stadt erstmals zwei Solaris Trollino-Gelenktrolleybusse.

Foto:
Auf der neu errichteten Abbiegespur für den Samstagsverkehr der Obuslinie 12 von der Saint-Julien-Straße in die Rainerstraße Richtung Hauptbahnhof biegt am 12.12.2013 der noch nicht zugelassene neue Solaris MetroStyle 331, die neue Linienanzeige zeigt das Symbol der SLB. Aufnahme: Gunter Mackinger


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com