deutsch englisch

City-News Archiv

Castellón [ES] - Betreiberkonzession vergeben und letzte Bauarbeiten vor dem Abschluss

K. Budach - 18.11.13


Die Conselleria de Infraestructuras, Territorio y Medio Ambiente als zuständige Behörde hat Ende Oktober 2013 die Betriebskonzession für die Trolleybuslinie TRAM, die von der Universitat Jaume I (UJI) bis nach Grao führen soll, der Gesellschaft Autos Mediterráneo übertragen, die auch einige Autobuslinien in der Region Castellón bedienen.
Die Laufzeit der Konzession für den Betrieb auf der Linie beträgt zehn Jahre, der Betreiber ist verpflichtet, sechs neue Trolleybusse zu beschaffen, die auch einen Teil der Strecke mit Batterie befahren können. Zusätzlich stehen die drei zur Eröffnung des Betriebs in 2008 beschafften 12m langen Cristalis dem Unternehmen zur Verfügung, sie sollen jedoch lediglich als Reservefahrzeuge und als Verstärkungswagen zu Stoßzeiten an Schultagen dienen.

Die Linie wird um knapp 4km über die derzeitige Endhaltestelle Ribalta Park verlängert, die verlängerte Linie 1 wird nach Fertigstellung die folgenden Haltestellen aufweisen: Universidad Jaime I, Avda. SosBaynat, Paseo Universidad Riu Sec, Pintor Oliet-Intermodal (Bahnhof/Busbahnhof), Parque Ribalta, Zaragoza, Rey Don Jaime, Gobernador, Cardona Vives, Torreblanca, Columbretes, Recinte Castelló, Avda. del Mar 1, Avda. del Mar 2, Avda. del Mar 3, Avda. del Mar 4 y Grau.

Die Verlängerung der Trolleybuslinie ist bereits seit einigen Jahren im Bau, die Bauarbeiten für die Fertigstellung der letzten 500 Meter fehlender reservierter Fahrspuren im Zuge der Avenida del Mar wurden nun ebenfalls vergeben, für 561.000 EUR sind die Arbeiten bis März 2014 fertigzustellen.

Foto:
Bisher wird die Endstation am Ribalta Park mit Hilfsmotor befahren, hier drahtet der Cristalis 146 an der stadtseitigen Endstelle ein. Aufnahme: Peter Sohns, 16.10.2013


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com