deutsch englisch

City-News Archiv

Avellino [IT] - Fortsetzung der Arbeiten

J. Lehmann - 26.08.13


Im Juni 2013 konnten die Arbeiten an der Fahrleitung fortgesetzt werden. Im März 2013 bewilligte die Stadt die Aufträge für die geänderte Linienführung durch die Innenstadt, Die neue Führung führt nördlich über die Via Circumvallazione und Via Cristoforo Colombo zum Ende der Via Umberto Nobile. Zurück zum Bahnhof geht es über die Via Roma, Corso Europa und Corso Umberto I zur Via Francesco Tedesco, die zum Bahnhof führt. Auf dem etwa zwei Kilometer langen Abschnitt der Via Francesco Tedesco stehen bereits die Masten für die Fahrleitung. Der fahrleitungslose Abschnitt wurde nun auf 1,3 km von der Villa Comunale bis zum Piazza Castello reduziert. Dies war eine Forderung des Verkehrsministeriums, die das Projekt der "Metropolitana leggera" finanziell fördert. Die nun einspurig durch die Innenstadt geführte Trolleybuslinie erhält nun die Fahrleitung mit Mast und Auslegern. Auch auf den rund 2 km bis zum Bahnhof wird die Fahrleitung von einseitig aufgestellten Masten durch Auslegern montiert.

Für das Trolleybusprojekt wurden 2006 knapp 25 Mio Euro veranschlagt, 60% wurden durch das Ministerium für Verkehr finanziert, die restlichen 40% werden von regionalen Fonds (9,81 Mio. Euro) und Eigenmittel der Gemeinde (73.700 €) unterteilt. Die Arbeiten wurden im Februar 2009 aufgenommen, jedoch nach Unstimmigkeiten bezüglich der Führung durch die Stadt unterbrochen, die ursprünglich als Fahrweg vorgesehene Viale Italia soll zur Fußgängerzone umgewidmet werden.

Foto:
Seit 2009 warten die elf Trolleybusse der Firmen VanHool/Vossloh Kiepe auf ihren ersten Einsatz in Italien, hier auf dem Werksgelände der Firma VanHool am 23.06.2010. Aufnahme: Thomas Dorow.


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com