deutsch englisch

City-News Archiv

Jihlava [CZ] - Erweiterung des Trolleybusnetzes geplant

J. Lehmann - 25.11.13


Die Planungen für die Verlängerung des Trolleybusnetzes über die Straße Vrchlického wurden aufgenommen, der Bau ist im kommenden Jahr 2014 geplant, 2015 soll die Strecke in Betrieb gehen. Sie führt rund 1,5 km über die Haltestelle Poliklinika hinaus. Die Planungen sehen eine neue Trolleybuslinie D und eine Änderung des Linienverlaufs der Linie B vor. Die Linie B verkehrt derzeit vom Bahnhof zur Poliklinika mit zwei Rundfahrten wie eine Acht auf dem Liniennetzplan. Die beiden Schleifen werden im Uhrzeigersinn und gegen Uhrzeigersinn befahren, daher gibt es derzeit die Linien B und BI, auf denen jeweils ein 13-Minuten-Takt geboten wird.
Vom Bahnhof soll ab 2015 die Linie B über Březinova zur Innenstadt und dann weiter über die Polyklinik zum Bahnhof Jihlava Staré Hory fahren. Vor diesem Bahnhof lag früher die Endstation der Linie C, die 2000 nach Horní Kosov verlängert wurde. Die zukünftige Linie D verkehrt vom Betriebshof über Seifertova zur Poliklinika.
Der in den letzten beiden Jahren grundlegend erneuerte Wagenpark bleibt bei 32 Trolleybussen, 23 Einheiten des Fabrikats Solaris/ Škoda 26Tr gingen zwischen 2009 und 2011 neu in Betrieb.

Foto:
Die Linie BI soll ab 2015 nicht mehr verkehren, da die Linie B ohne Schleifenfahrten verkehren soll. Am 21.04.2004 ist der Škoda 21 Tr Nr. 54 als Linie BI an der Haltestelle Masarykovo náměstí in Richtung Bahnhof unterwegs, Von den 1997 bis 2004 beschafften zehn Škoda 21Tr sind noch drei Wagen (55, 58 und 61) im Einsatz, die übrigen wurden verschrotten (3) bzw. nach Brünn verkauft. Aufnahme: J. Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com