deutsch englisch

City-News Archiv

Sao Paulo (SPT) [BR] - Rasantes Tempo der Wagenpark-Erneuerung

K. Budach - 15.07.13


Das Programm zur Erneuerung der Trolleybusflotte des städtischen Netzes in Brasiliens Metropole Sao Paulo geht mit rasantem Tempo voran. Nachdem alle zuerst bestellten 50 Wagen des dreiachsigen Typs Millenium BRT von CAIO auf Scania K270 Fahrgestell und mit E-Ausrüstung von WEG/Eletra inzwischen ausgeliefert und in Betrieb genommen worden waren, begann Ende Juni bereits die Auslieferung der erst im April bestellten, 2. Tranche baugleicher Fahrzeuge. Sie erhalten die Nummern ab 1551 ff. Neun Wagen sind aktuell ausgeliefert und warten im Depot Tatuape auf ihre Inbetriebnahme im Linienverkehr.
Alle 50 Wagen sollen bis Oktober im Einsatz stehen und lösen damit die per Mitte Juli noch in 49 Exemplaren eingesetzten, hochflurigen Marcopolo-Trolleybusse ab. Für die Fahrgäste bedeuten die neuen Wagen in mehrfacher Hinsicht einen Komfortsprung, insbesondere durch den nunmehr möglichen, barrierefreien Einstieg, durch die verbesserte Bordinformation, die verbesserte Klimatisierung und nicht zuletzt auch durch die erhöhte Fahrgastkapazität der neuen Wagen. Die neuen Dreiachser sind 15 Meter lang gegenüber nur 10,9 Metern bei den alten Zweiachsern.

Für die Verkehrsbetriebe ergeben sich auch Vorteile durch den geringeren Stromverbrauch der Neuwagen, trotz ihrer deutlich größeren Abmaße. Die Marcopolo-Zweiachser wurden zwar in den neunziger Jahren in Dienst gestellt, doch fand in den meisten Wagen ältere E-Komponenten aus ausgemusterten Trolleybussen der siebziger und Anfang der achtziger Jahre Verwendung.


Foto:
Im Depot aufgereihte, frisch gelieferte neue Dreiachser von CAIO/Scania/WEG/Eletra, vorn rechts der erste dieser neuen, zweiten Serie mit der künftigen Wagen-Nr. 1551, aufgenommen am 13.7.2013. Aufnahme: Samuel Tuzi


mehr Informationen ...



klicken Sie auf das Bild um es in Originalgre darzustellen (width="930" height="659")

zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com