deutsch englisch

City-News Archiv

Aqtobe [KZ] - Betrieb auf letzter Trolleybuslinie 1 eingestellt

J. Lehmann - 11.02.13


Im Februar kündigte das Unternehmen TOO "Trolleybus Park" an, dass der Trolleybusbetrieb eingestellt ist, und man sich nur im Busverkehr engagieren wird. Die Fahrleitung soll jedoch nicht entfernt werden. Seit 2000 war nur noch nur eine Linie in Betrieb, auf der bis zu acht Trolleybusse eingesetzt wurden. 2006 erhielt der Betrieb neue Trolleybusse des Typs BTZ-5276-04 (Nr. 74-77) und 2010 wurden aus dem eingestellten Betrieb in Karaganda sechs Trolleybusse gleichen Typs (78-83 ex 10,11,9,8, 5,7) übernommen. Damit konnten die letzten ZiU 682 ersetzt werden. Der Trolleybusbetrieb wurde 1982 eröffnet und bestand bis 1993 bzw. 2000 aus 5 bzw. 4 Linien, für die bis zu 64 ZIU 682-Trolleybusse zur Verfügung standen.
In den letzten Jahren wurde ein großes Busnetz in der rund 370.000-Einwohner Stadt eingerichtet. Ende 2011 wurden die Konzessionen für 46 Linien nach Ausschreibung neu vergeben, so die Tagespresse KazInform vom 21.12.2011 , auch das Unternehmen "Trolleybus Park" erhielt Konzessionen für einem Drittel der Linien. Auf der Trolleybuslinie 1 sanken nun die Fahrgastzahlen, allein im letzten Jahr um 35%, so die Statistik der Stadt. Aber es konnten auch an zahlreichen Tagen keine Trolleybusse eingesetzt werden, so zuletzt ab dem 17.01.2013, so die Tagespresse "Range" vom 23.01.2013, als Bauarbeiten für eine Brücke einer Autobahn eine Umleitung und partielle Demontage der Fahrleitung nach sich zogen.

Für den Trolleybus wirbt die Webseite des Unternehmens TOO "Trolleybus Park" weiterhin, neben einem Moskauer Gelenktrolleybus der Firma TrolZa auch mit dem SwissTrolley 152 aus Zürich, siehe Link "Mehr Information"!

Foto:
Auch am 30.01.2012 konnten keine Trolleybusse eingesetzt werden, alle 10 Wagen standen auf dem Depotgelände oder in den Werkhallen. Aufnahme: Yuriy Anisimov


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com