deutsch englisch

City-News Archiv

Tver [RU] - Neue Niederflurtrolleybusse mit Fördermitteln

J. Lehmann - 24.09.12


Die Firma Trolza erhielt nach einer Ausschreibung den Auftrag zur Lieferung von sechs Niederflur-Trolleybusse für die rund 170 km nordwestlich von Moskau gelegene Stadt. Der Kauf der Trolleybussen wurde mit Mitteln aus dem Bundeshaushalt im Rahmen des Programms "zugängliche Umgebung" zur Verbesserung der Lebensqualität in Städten für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, unterstützt. Es handelt sich mit dem Typ 5265 "Megapolis" um die ersten voll Niederflur-Trolleybusse der Firma TrolZa für die Stadt Twer. Bisher lieferte TrolZa zwei Trolleybusse mit einem Niederflurigen Boden im vorderen bereich, so dass die erste und zweite Zugangstür niederflurig ist.. Zuvor gingen in 2010 vier Niederflurtrolleybusse des Typs BKM 321 (Nr. 9, 19, 27 und 78) aus Weißrussland in Dienst.
Weiterhin besteht der Wagenpark aus knapp 100 Trolleybussen, von denen jedoch über 20 bereits abgestellt wurde. So sind von den rund 20 Einheiten des Typs Ziu 682 vom Baujahr 1990-93 nur wenige im aktiven Liniendienst, über 15 Einheiten sind abgestellt. Ebenfalls abgestellt vorhanden sind noch 10 Gelenkwagen, die bereits 2010 abgestellt wurden.


Foto:
Trolleybus 76 des Typs LIAZ-5280 auf der Alten Wolga-Brücke, neun Wagen von diesem Typs wurden 2009 beschafft. Aufnahme: Vladislav Fomenko, 06.07.2012


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com