deutsch englisch

City-News Archiv

La Chaux-de-Fonds [CH] - Nur noch bis zum Sommer 2012 elektrisch

J. Lehmann - 13.02.12


Gemäß Ankündigung des Direktors der TRN im April 2011 (siehe Meldung vom 02.05.2011) wird der Trolleybusbetrieb aufgegeben. Seinerzeit wurde als Termin das Jahr 2014 genannt. Als Grund wurde der erforderliche Fahrleitungsneubau im Bereich des Bahnhofsvorplatzes angeführt, der in den kommenden Jahren eine Neugestaltung erfährt. Die hieraus resultierenden Kosten von 5 bis 6 Mio. SFR werden im Zuge der Umbauarbeiten nicht vom Projekt übernommen. Des Weiteren muss auch die Fahrleitung der Linie 1 nach Arretes erneuert werden, hier werden an Kosten 10 Mio. SFR veranschlagt.
Im Rahmen des Ankaufs von sieben Hybridbussen der Firma Solaris mit Parallel-Hybridtechnik, das heißt ein Elektromotor unterstützt lediglich den Dieselmotor, wurden Ende 2011 die vier Solaris-Gelenktrolleybusse an die Firma Solaris zurückgeben. Der Abtransport nach Owinska (Polen) erfolgte am 15.10.2011(143), 15.11.2011(141) und 20.12.2011 (142, 144).

Es ist beabsichtigt, den verbleibenden Trolleybuspark (5 SwissTrolleys und 3 Solaris-Solotrolleybusse) nach Eintreffen der sieben Hybridgelenkwagen im Sommer an Neuchatel abzugeben.
Derzeit erhält SwissTrolley 125 eine elektrische Revision, bei dem die elektrischen Bauteile wie Motor und Kompressor überholt werden. Jedoch ist es schwierig, Ersatzteile zu erhalten, da die Firma Siemens die Produktion eingestellt hat.

Foto:
Am 13.02.12011 waren nur die Trolleybusse 131 und 132 auf der Linie 2 und 121 und 124 auf der Linie 4 im Einsatz, als Fahrschulwagen war zudem Trolleybus 133 unterwegs und biegt hier in den Bahnhofsvorplatz ein, dabei hat er die elektrische Weiche passiert, die jüngerer Bauart ist als die über der Front des Wagens erkennbaren Kreuzungen und der Einlaufweiche. Aufnahme: Jürgen Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com