deutsch englisch

City-News Archiv

Mendoza [AR] - Wiedereröffnung der Linie nach Villanueva

K. Budach - 10.10.11


Am 23.8.2011 war es so weit: Nach mehreren Monaten mit Fahrleitungsarbeiten und nach Errichten eines neuen Unterwerks entlang der seit Februar 2005 nicht mehr befahrenen Linie nach Villanueva konnte die Wiedereröffnung des elektrischen Verkehrs, auf leicht veränderter Streckenführung, gefeiert werden. Trolleybus 46 ehemals Vancouver absolvierte die Eröffnungsfahrt, unter Anwesenheit von Politprominenz und lokalem Fernsehsender.

Schon seit 24.7.2011 hatten Fahrschulfahrten auf der fertiggestellten, neuen Strecke stattgefunden. Der aktuelle Fahrplan sieht an Werktagen einen 8-Minuten-Takt vor, für den 6 Wagen benötigt werden. Auf dem gesamten, derzeit befahrenen Trolleybusnetz beträgt der werktägliche Wagenauslauf 34 Trolleybusse. Weitere 16 Wagen kommen dazu, sobald die aktuell wegen Straßenbauarbeiten nicht elektrisch verkehrenden Linien "Parque" und "Pellegrini" wieder von den Trolleybussen befahren werden. Der Gesamtbestand setzt sich aus 60 vor zwei Jahren aus Vancouver übernommenen Flyer E901/2 -Zweiachsern zusammen.

In Mendoza steht außerdem die Eröffnung der ersten, 13 km langen Stadtbahnlinie bevor, die überwiegend die Trasse von existierenden Bahngleisen mitbenutzt. Zum Einsatz kommen hier 30 Jahre alte, in San Diego erworbene Düwag-Stadtbahnwagen. Die Stadtbahn ersetzt allerdings keine der bestehenden Obuslinien in Mendoza, sie weist ohnehin größere Haltestellenabständen auf.

Foto:
Eröffnung der neuen Linie an der Endstelle im Stadtteil Villanueva.
Aufnahme: Jorge L. Guevara





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com