deutsch englisch

City-News Archiv

Lyon [FR] - 26 wichtige Linien erhalten ein C

J. Lehmann - 15.08.11


Das ursprünglich für die Trolleybuslinien eingeführte C vor der Linienziffer, welches für den Einsatz von Cristalis-Trolleybussen stand, wird ab dem 29.08.2011 mit der Einführung des neuen Busnetzes ATOUBUS bei den 26 wichtigsten Buslinien eingeführt, darunter sieben der acht Trolleybuslinien. Die Linien C1 und C3 verbleiben, als Linie C2 ersetzt eine neue Trolleybuslinie die ehemalige Buslinie 59, die Linien C4 (ehemals 4), C14 (ehemals 44), C11 (ehemals 11) und C18 (ehemals 18) erhalten neue Linienziffern, ergänzt mit dem Buchstaben C.
Die achte Trolleybuslinie 6, die von den 10 m langen MAN/Hess/Kiepe-Trolleybussen im 10- bzw. 8 Minuten-Verkehr befahren wird, erhält als Speziallinie ein S vor der Ziffer (S6).
Die Trolleybuslinie 44, seit 2003 mit Dieselbussen bedient, wird als C14 wieder mit Trolleybussen bedient, sie verkehrt anstelle der Linie 18 bis Jean Mace. Dafür erfährt die Trolleybuslinie 13 (C13) eine Verlängerung und wird vorübergehend mit Dieselbussen bedient. Eine Ausschreibung für den Fahrleitungsbau der Verlängerung ist in Planung.
Die im Zuge des neuen Busliniennetzes ATOUBUS hervorgehobenen Linien C1 bis C26 verkehren an allen Tagen mit dichten Taktzeiten. Zwischen 7 und 20 Uhr an Wochentagen wird in der Regel alle 8 bis 10 Minuten, höchstens alle 12 Minuten gefahren. Der neue Fahrplan gibt hier auch nur noch die Taktfrequenzen an, es wird von den Fahrgästen eine Wartezeit an Haltestellen von bis zu 10 Minuten erwartet.
Insgesamt erhöht sich die Zahl der gefahrenen Bus-Kilometer um 8%, 79 Gelenkdieselbusse des Typs Citelis wurden neu beschafft. Nach einer öffentlichen Ausschreibung werden rund 250 Fahrer neu eingestellt, es lagen 641 Bewerbungen vor, knapp 70% der Bewerber fehlte noch der nötige Führerschein, 79% waren zuvor arbeitslos. 216 Fahrer wurden bislang eingestellt und erhalten rechtzeitig vor Einführung des neuen Busnetzes ihre Ausbildung.

Foto:
Bislang verkehrte die Trolleybuslinie 18 bis Jean Mace, hier wendet Cristalis 1837 am 30.09.2008 am Pl. Jean Mace, die künftige Linie C18 endet am Hotel de Ville, während die ehemalige Linie 44 als Linie C14 ab dem 29.08.2011 bis Jean Mace verlängert wird. Aufnahme: Jürgen Lehmann.


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com