deutsch englisch

City-News Archiv

Budapest [HU] - Die ´Eberswalder´ treffen ein

K. Budach - 11.07.11


Die ersten der im Zuge der Flottenerneuerung in Eberswalde überzähligen MAN/Gräf&Stift-Niederflur-Gelenktrolleybusse trafen am 09.07.2011 in der Hauptwerkstatt der Budepester Verkehrsbetriebe ein. Es handelt sich um die Wagen 031 und 032, die am 06.07.2011 per LKW-Tieflader der Van der Vlist Logistcs B.V. Eberswalde verliessen.
Sie werden durch die Budapester Verkehrsbetriebe (BKV) den ungarischen Vorschriften angepasst und rot/weiß umlackiert. In Ungarn werden sie weitere ZIU 682 ersetzen, von den ursprünglich 173 von 1975-84 beschafften Zweiachsern stehen noch die 20 Wagen 908, 909, 912, 920, 922, 926, 927, 929, 931, 933, 934, 938, 941, 945, 946, 960, 966, 967, 969 und 972 im regelmäßigen Liniendienst. Zudem stehen zwei als Fahrschulwagen zur Verfügung, und zwar Wagen 833 und 840, letzterer ist als Museumswagen vorgesehen. Somit sind von den 30 nach Inbetriebnahme der zehn Solaris/Ganz-Škoda-Trollino T12A (A=Akkumulátor, Hilfsantrieb mit Batterien) im Juni und Juli 2007 weitere 10 Wagen außer Betrieb, neun stehen als Ersatzteilspender auf dem Betriebshof (897, 899, 904, 907, 919, 925, 935, 955 und 936), ein Wagen wurde an die Polizei als Übungsobjekt abgegeben.

Die 1987-1989 beschafften 84 Ikarus/Ganz 280T - Gelenkwagen und den 1994-96 in Betrieb genommenen 15 Ikarus/Kiepe 435T-Gelenkwagen (hiervon sind zur Zeit nur die überholten Wagen 301-304 in Betrieb) bleiben hingegen noch im Einsatz, mit den neuen gebrauchten Trolleybussen stehen erstmals Niederflur-Gelenkwagen zur Verfügung. Insgesamt wurden alle 14 in Eberswalde bislang noch einsatzfähigen Wagen sowie der nach einem Verkehrsunfall am 11.11.2008 ausgemusterte 15. Trolleybus angekauft, die fünf in Eberswalde bereits abgestellten Wagen (031, 032, 035, 036 und 037) sowie Wagen 040 und der verunfallte 039 als Ersatzteilspender werden in 2011 in Budapest eintreffen, die übrigen im Laufe des kommenden Jahres.

Fotos:
Die am Vorabend in einer Werkhalle vom LKW-Tieflader abgeladenen Gelenktrolleybusse 031 und 032 wurden am 9.7.2011 durch den BKV-Abschleppwagen der zur Straßenbahn-Werkstatt überführt, wo sie für die Umbauarbeiten in den kommenden Wochen bleiben werden. Aufnahmen: Péter Halász





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com