deutsch englisch

City-News Archiv

Dobropillya [UA] - Einziger Obus saniert, nach neuen Mängeln jedoch Betrieb wieder eingestellt

J. Lehmann - 31.03.11


Der kleine Betrieb, zuletzt mit einem einsatzfähigen Trolleybus mußte nach Mängeln am Fahrzeug den Betrieb auf der rund 4 km langen Linie einstellen. Ende August 2010 verzichteten die Fahrgäste bereits seit einem Monat auf den Trolleybus. Kleinbusse des kommunalen Betriebs übernahmen den Verkehr. Diese wurden 2009 neu beschafft und seitdem kam der Trolleybus nur zu Hauptverkehrszeiten zum Einsatz.
Der am 23.08.1968 aufgenommene Trolleybusbetrieb wurde in den ersten Jahren vom Steinkohlenbergbau betrieben. Bis Anfang der 90er Jahre bot man einen dichten Verkehr, auf zwei Linien 1 und 2 wurden bis zu zehn Fahrzeuge eingesetzt. Mit dem Rückgang des Bergbaus sanken die Beförderungszahlen, die Linie 2 wurde eingestellt und auf der Linie 1 kam nur noch ein Trolleybus zum Einsatz, da ein 43-50 Minuten-Verkehr (18 Fahrten täglich) reichten.
Nach Ausfall des einzigen Trolleybus (ZIU 682 Nr. 705) wurde dieser in der Werkstatt aufgearbeitet und mit einer neuen Lackierung versehen. Gemäß Presseberichten (siehe Link "Mehr Information") kam der Wagen bis Mitte November 2011 wieder in den Liniendienst, aber nach einem Mangel an der Elektrik, bei dem fast Personen verletzt wurden, mußte der Betrieb wieder eingestellt werden. Insbesondere Rentner vermissen nun den Trolleybus, da sie hier kostenfrei mitfahren konnten. Ende Dezember 2010 konnten Demontagearbeiten der Fahrleitung beobachtet werden.

Fotos:
oben: Nicht nur der Trolleybus befindet sich in einem schlechten Zustand, auch die Fahrleitung zeigt starken Instandhaltungsrückstau, am 05.06.2010 war Trolleybus 705 noch in Betrieb.
unten: Am 08.03.2011 konnte der Wagen in der Werkstatt festgehalten werden, mit neuer dunkeler Lackierung. Aufnahmen: Dima Yagodkin


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com